CORUM: Die neue ADMIRAL 42 Replikat vertrauenswürdige Händler

0
175

Corum wurde 1955 in La Chaux-de-Fonds gegründet. Die Kollektionen Admiral’s Cup, Golden Bridge und Bubble sind die bekanntesten der Marke. Nachfolgend finden Sie alle Artikel zu Corum Uhren xxx sowie passende Uhren aus unserer Uhren-Datenbank. In unseren Artikeln über die Marke Corum erfahren Sie mehr über ihre Neuheiten, ihre Historie und ihre Entwicklung.Wenn es um Corum geht, kommen einem zuerst die Modelle für den Admiral’s Cup in den Sinn, dann das Stabuhrwerk. Doch so ruhig wie es um den Admiral‘s Cup geworden war, so ruhig war es auch um das 1955 in La Chaux-de-Fonds gegründete Haus geworden. Bis der Schweizer Davide Traxler 2015 Chef der Marke wurde, die der China Haidian-Gruppe gehört. Unter dem Mann, der zuvor bei Bulgari und Chopard war, meldet das Unternehmen für das vergangene Jahr 38 Prozent Umsatzwachstum. In Zeiten wie diesen ist das eine beinahe unglaubliche Zahl.ICONIST: Herr Traxler, die Branche ist doch in der Krise. Wie kommt ein solcher Zuwachs zustande?Davide Traxler: Zunächst einmal haben wir uns entschieden, in jedem Gebiet möglichst viele Mitarbeiter aus der Region zu beschäftigen. In Malaysia betreiben also Malayen das Geschäft, in Hongkong Leute aus Hongkong. Die kennen den Markt und seine Eigenheiten – und es verhindert auch, dass wir mit europäischer Arroganz zu Werke gehen.ICONIST: Wie meinen Sie das?

Die neu gestaltete Admiral Legend 42 ist die sportlich elegante Version von CORUM.  Das Modell mit zwölfeckiger Lünette und den prägnanten nautischen Zahlenflaggen von 1-12 auf dem Zifferblatt, verfügt über einen hohen Tragekomfort. Sie ist mit Kautschuk-, Krokodilleder oder Metallband erhältlich. Ein Automatik-Uhrwerk sowie Anzeige von Datum und Sekunde sind genauso selbstverständlich wie ihre Wasserdichtheit von 50 Metern.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT