Blog Seite 7

Corum: Admiral’s Cup Seafender 47 Tourbillon Chronograph Replikat vertrauenswürdige Händler

Corum: Admiral's Cup Seafender 47 Tourbillon Chronograph, Aluminiumgehäuse
Einen neuen Zeitmesser seiner erfolgreichen Kollektion Admiral’s Cup präsentiert Corum mit dem Admiral’s Cup Seafender 47 Tourbillon Chronograph. Im markant-achteckigen Gehäuse tickt das Automatikkaliber CO 398. Dieses wurde von La Joux Perret exklusiv für Corum gefertigt. Die Funktionen des Ein-Drücker-Chronographen werden über ein Schaltrad...

Corum: Ti-Bridge 3-Day Power Reserve Perfektes Klon Online-Shopping

Corum: Ti-Bridge Power Reserve Only Watch 2013
Die Luxusuhren-Fabrik in La Chaux-de-Fonds wurde von Anfang an nach den genauen Vorstellungen Renè Bannwarts geleitet; er wollte Innovation mit Tradition, das Unbekannte mit dem Althergebrachten verbinden. Diese Geschäftseinstellung spiegelt sich auch in dem Emblem Corums wider: ein in den Himmel zeigender, verzierter Schlüssel,...

Erleben Sie Corum Replikat Käuferhandbuch

Corum: Ti-Bridge Automatic Dual Winder
Corum: Ti-Bridge Automatic Dual Winder Die Optik seiner Zeitmesser spielte 1956 für René Bannwart eine entscheidende Rolle. Der Corum-Gründer beherrschte dieses Metier infolge seiner beruflichen Karriere von der Pike auf. Modelle wie Sans Heure, Romulus, Rolls Royce, Admiral’s Cup oder die flachen Münzuhren haben Designgeschichte...

Corum: Admiral’s Cup AC-One 45 Double Tourbillon Replica-Freigabe

Corum: Admiral's Cup AC-One 45 Double Tourbillon
Corum: Admiral’s Cup AC-One 45 Double Tourbillon Das erste Modell der Admiral’s Cup wurde bereits 1960 vorgestellt, nur drei Jahre nach der ersten Austragung der berühmten Segel-Regatta. Die allererste Admiral’s Cup hatte mit neueren Modellen der Serie wenig gemeinsam: Aus der wasserdichten Segler-Uhr mit quadratischem...

Corum: Admiral’s Cup AC-One Squelette – Baselworld 2014 Replikat Käuferhandbuch

Corum: Admiral´s Cup AC-One Squelette
Zur Baselworld 2014 präsentiert Corum zum ersten Mal in der Kollektion Admiral’s Cup ein vollständig skelettiertes Uhrwerk. Vorder- und Rückseite des grauen Titangehäuses der Admiral’s Cup AC-One Squelette bestehen aus Saphirglas und auch das Scheibendatum ist transparent. Lediglich seine Ziffern treten grau hervor und das...

Corum: Modern und technisch innovativ Replikat Guide Trusted Dealer

Corum: Andreas Verhoeven, Brand Manager Corum Deutschland
Kreativität, Beständigkeit und Visionen sind die Leitprinzipien der 1955 im schweizerischen La Chaux-de-Fonds gegründeten Uhrenmarke Corum. Bekannt ist der Uhrenhersteller vor allem für die renommierten Kollektionen Admiral’s Cup, Bridges und Artisans, die die Identität der Marke entscheidend geprägt haben. Im Lauf der Jahrzehnte passte...

Corum: Admiral’s Cup Challenger 44 Chrono Rubber Replica Uhren Essentials

Admiral's Cup Challenger 44 Chrono Rubber in gelb
  Admiral’s Cup Challenger 44 Chrono Rubber in gelb Corum präsentiert eine sommerlich gelbe Variante der Admiral’s Cup Challenger 44 Chrono Rubber. Das 44-Millimeter Gehäuse ist in der bekannten zwölfeckigen Form gestaltet und wurde mit vulkanisiertem Kautschuk überzogen. Das COSC-zertifizierte Automatikwerk ist ein Eta-Valjoux 7753. Zwischen...

Antonio Calce: Corum-CEO wird auch CEO von Eterna Replik zum niedrigsten Preis

Neuer CEO von Eterna: Corum-Chef Antonio Calce
Neuer CEO von Eterna: Corum-Chef Antonio Calce Mit sofortiger Wirkung kündigt China Haidian, Besitzer der Marken Corum und Eterna, die Ernennung von Herrn Antonio Calce als CEO von Corum berufen. mf ...

Corum: Admiral’s Cup Legend 42 Meteorite Dual Time Replikatlieferanten

Corum: Admiral's Cup Legend 42 Meteorite Dual Time
Corum: Admiral’s Cup Legend 42 Meteorite Dual Time Wer sich also für eine Luxusuhr dieser Marke entscheidet, der erwirbt nicht nur ein einzigartiges und brillantes Schmuck- und Designerstück, sondern kann sich auch sicher sein, dass sowohl bei der Qualitätssicherung als auch bei der Sozialverträglichkeit keine...

Corum: Golden Bridge aus Keramik Replik teuer

Corum Golden Bridge mit Keramikgehäuse
Gleichzeitig sind viele Patentrechte für schweizerische Uhrwerke in den letzten Jahren ausgelaufen. Dies ermöglicht es nun auch chinesischen Fabrikanten, wie FIYTA, Sea Gull oder EBOHR, hochwertige mechanische Werke in ihre Armbanduhren einzubauen, was den entscheidenden Makel der früheren Produktionen wettmacht.Den Bekanntheitsgrad unter potenziellen deutschen...