Panerai PAM00518 Radiomir 1940 Chronograph Platino Weißes Zifferblatt Uhr Replik

0
1286

Der Panerai Radiomir 1940 Chronograph Platino Uhr Replik ist auf 50 Stück limitert und verfügt über ein Gehäuse aus Platin. Preis der Referenz PAM000518: 59.900 Euro. Die Linienführung der auf der SIHH 2014 in Genf erstmals präsentierte Radiomir 1940 ist an jene der Panerai-Modelle der 1940er Jahre angelehnt.

 

Officine Panerai
Officine Panerai
Der Radiomir 1940 Chronograph Platino ist auf 50 Stück limitert und verfügt über ein Gehäuse aus Platin. Preis der Referenz PAM000518: 59.900 Euro. © Officine Panerai


Italiens Luxus-Uhrenmarke Officine Panerai steht für kissenförmige Chronographen in sportlicher Optik. In diesem Sinne ist auch die neue beste Fälschung Panerai Radiomir 1940 Chronograph gestaltet, die in der Platin-Version das Replik Uhren-Highlight der Marke im ersten Halbjahr 2014 darstellt.

Dieses Jahrzehnt ist für die 1860 gegründeten Marke Officine Panerai von großer Bedeutung: Zum einen markiert es den Beginn des Aufstiegs der Replik Uhrenfirma, zum anderen den optischen Wendepunkt der ersten Radiomir mit ihrem klassischen Kissengehäuse hin zu den massiveren Proportionen der Luminor 1950.

Rotgold, Weißgold oder Platin

Die Radiomir 1940 ist mit einem Rotgold- (Oro Rosso), Weißgold- (Oro Bianco) sowie einem Platin- (Platino) Gehäuse erhältlich. Die exklusivste Variante ist dabei die Panerai Radiomir 1940 Platino, die aus dem wertvollsten aller Edelmetalle gefertigt ist und im Gegensatz zu den anderen Modelle auf nur 50 Stück limitiert und ein helles statt schwarzes Zifferblatt aufweist.

Besonders wertvoll – Panerai Radiomir 1940 Platino

Das Gehäuse der Panerai Radiomir 1940 Platino ist im Durchmesser auffällige 45 Millimeter groß und aus poliertem Platin gefertigt. Auf der zwei- und der vier-Uhr-Position sind die Drücker für die Chronographenfunktion angebracht, bei drei Replik Uhr sitzt die massive Aufzugskrone mit dem Schriftzug „OP“ für Officine Panerai.

Linienführung der 1940er Jahre

Der Sekundenzeiger und jener des 30-Minutenzählers sind farblich in Blau, die restlichen in hellem Beige gehalten. Mehrere Punkte und Striche sowie Stunden- und Minutenzeiger sind bei Nacht floureszierend, sodass eine Ablesbarkeit auch im Dunkeln gewährt ist.Das elfenbeinfarbene Zifferblatt der Radiomir 1940 Platino ist übersichtlich und klar gestaltet Bei drei und neun Replik Uhr sind jeweils der Minutenzähler und die Kleine Sekunde angebracht, die Tachymeterskala ist klassisch am Zifferblattrand zu finden. Die Indizes sind feine, schwarze, arabische Ziffern, die in ihrer Formgebung an die 1940er Jahre erinnern.

Premiere SIHH 2014 – Radiomir 1940

Ein Chronograph mit zwei Zählwerken, eine Tachymeterskal für Geschwindigkeitsberechnungen und eine Kleine Sekunde sind mit an Bord.Die auf insgesamt 250 Stück limitierte Radiomir 1940 bewegt sich funktional in der Tradition des Chrongraphen Mare Nostrum, der 1943 als erste Panerai-Uhr für die Offiziere der italienischen Marine entwickelt wurde.

Minerva-Uhrwerk mit Handaufzug

Im Gehäuse der Radiomir 1940 Platino arbeitet das Kaliber OP XXV, das auf dem Kaliber 13-22 der traditionsreichen Werksschmiede Minerva basiert. Die Schweizer Manufaktur Minerva hatte Panerai bereits in den 1920er Jahren beliefert. Das Kaliber der Radiomir 1940 Platino wird von Hand aufgezogen und weist 18.000 Schwingungen pro Stunde und eine Gangreserve von 55 Stunden auf. Zu den funktionalen Vorteilen der neuen Radiomir 1940 Platino gehören eine Schwanenhalsfeinregulierung zur Feinjustierung des Ganges und ein Schaltrad zur Steuerung der Chronographenfunktionen. Durch den Gehäuseboden aus Saphirglas kann das Replik Uhrwerk mit seiner mit Genfer Streifen versehenen Brücke betrachtet werden.

Panerai Radiomir 1940 Platino: Plexiglas schützt das Zifferblatt

Dank einer Stärke von 2,8 Millimetern muss sich der Replik Uhrenträger selbst bei Tauchgängen und Sport keine Sorge um die Stabilität machen. Über dem Zifferblatt ist hingegen kein echtes Glas, sondern Plexiglas zu finden – auch dies ist eine Hommage an die historischen Replik Uhrenmodelle von Panerai. Das Armband der Radiomir 1940 Platino ist aus dunkelbraunem Alligatorleder gefertigt und verfügt über eine Schließe aus 18-karätigem Weißgold. Sie ist auf 50 Stück limitiert. Preis der Panerai Replik Radiomir 1940 Platino Referenz PAM000518: 59.900 Euro.