Baselworld 2014 Lujo Rolex Oyster Perpetual Datejust Pearlmaster 34 Uhr Replik

Die Lujo Replik Rolex Oyster Perpetual Datejust Pearlmaster 34 wurde auf der Baselworld 2014 präsentiert. Zwölf roséfarbene und 24 hellroséfarbene Saphire zieren die Lünette.RolexRolex Oyster Perpetual Datejust Pearlmaster 34

Das Zifferblatt der neuen Rolex Oyster Perpetual Datejust Pearlmaster 34 ist mit einem Pavé aus 455 Diamanten verziert.Rolex Rolex Oyster Perpetual Datejust Pearlmaster 34

Rolex
Rolex
Rolex
Die Rolex Oyster Perpetual Datejust Pearlmaster 34 wurde auf der Baselworld 2014 präsentiert. Zwölf roséfarbene und 24 hellroséfarbene Saphire zieren die Lünette. © Rolex


 

Premiere auf der Baselworld 2014

Bei jeder Armbewegung funkelt die auf der Baselworld 2014 erstmals präsentierte Replik Uhr wie ein kostbares Armband; Ein Zeitmesser für Puristen ist die neue Rolex mit ihren „Barbie-pinken“ Edelsteinen sicherlich nicht; dafür ist sie ideal, um aufzufallen.

Juwelierskunst trifft auf Haute Horologie

Rolex beweist mit seinem neuen Zeitmesser großes Können in der Juwelierskunst. Die größte Kompetenz der Marke liegt jedoch im Replik Uhrmacherhandwerk. Im 34-Millimeter-Gehäuse der Rolex Oyster Perpetual Datejust Pearlmaster 34 arbeitet ein Chronometer, dessen Präzision als beste unter allen Chronometern bei Damenuhren gilt. Das Replik Uhrwerk vom Kaliber 2236 wurde vollständig in der Rolex-Manufaktur hergestellt und verfügt über ein mechanisches Werk mit automatischem Selbstaufzug. Die Gangreserve beträgt rund 55 Stunden.

Prunkvoll, auffällig und damenhaft: Die neue Rolex Oyster Perpetual Datejust Pearlmaster 34 ist mitnichten eine Understatement-Uhr. Große, roséfarbene Saphire treffen auf ein Zifferblatt voller Diamanten und ein Gehäuse aus strahlendem Gelbgold.

Diese Replik Uhr ist ein Hingucker am Handgelenk, bei dem an Edelsteinen nicht gespart wurde: 36 Saphire in hellem und dunklem Rosé prangen auf der Lünette der Damen replik Rolex Oyster Perpetual Datejust Pearlmaster 34. Das Zifferblatt des Zeitmessers ist zudem mit einem Pavé aus 455 Diamanten bestückt.

677 Edelsteine auf der Rolex Oyster Perpetual Datejust Pearlmaster 34

Das Armband der Rolex Oyster Perpetual Datejust Pearlmaster 34 ist fünfreihig und aus 18-Karat-Gelbgold gefertigt. Wahlweise ist es zudem mit einem Besatz der Zwischenelemente aus 186 Diamanten erhältlich, was der Replik Uhr zu einer noch stärkeren Schmuckstück-Optik verhilft. Zifferblatt und Armband funkeln dann mit insgesamt 641 Diamanten und 36 Saphiren.

Wasserdicht dank Oyster-Gehäuse

Das Paraflex-Antischock-System des Oszillators schützt vor Beeinträchtigung durch Stöße. Dank Sekundenstopp kann die Replik Uhrzeit exakt eingestellt werden. Die Aufzugskrone bei drei Replik Uhr ist sicher verschraubt, genau wie der hermetisch abgeriegelte Oyster-Gehäuseboden. Dadurch ist eine Wasserdichtigkeit bis 100 Meter gegeben.

Weitere Varianten der funkelnden Rolex

Alternativ zur Rosé-Gelbgold-Variante (Referenz  81348 SARO – 72848) ist die Rolex Oyster Perpetual Datejust Pearlmaster 34 zudem in einer Weißgold-Version mit blauen Saphiren auf der Lünette (Referenz 81349 SA – 72849) und einer Everose-Gold-Ausführung mit 32 Diamanten im Brillantschliff erhältlich. Der größte Hingucker am Handgelenk, wenn auch sicherlich nicht jedermanns Geschmack, ist die Gelbgold-Variante mit den roséfarbenen Saphiren.

Ein Zifferblatt voller Diamanten

Das vor Diamanten nur so funkelnde Zifferblatt der Rolex Oyster Perpetual Datejust Pearlmaster 34 ist mit römischen Ziffern aus Gelbgold bestückt. Bei drei Rolex Replik Uhr ist das Datumsfenster mit der für Rolex charakteristischen Zykloplupe angebracht. Die drei schlanken Zeiger sind aus 18-Karat-Gold gefertigt und zeigen Stunden, Minuten und Sekunden an.