Günstige Replik Breitling Chronomat Airborne Uhren Zu verkaufen

0
1648

Zum 30. Jubiläum präsentiert Breitling die Chronomat Airborne uhr Zu verkaufen. Das Modell ist mit einem Zifferblatt in einem gebrochenen Weiß…BreitlingBreitling Chronomat Airplane weißes Zifferblatt.Ein Jahr später – 1984 – wurde die Piloten-Uhr in die offizielle Kollektion von Breitling aufgenommen und avancierte schnell zum Aushängeschild der Marke.

…oder in Schwarz erhältlich. Das Gehäuse ist entweder 41 oder 44 Millimeter groß. Das Armband ist aus strapazierfähigem Gewebe oder aus Stahl.

Breitling
Breitling
Zum 30. Jubiläum präsentiert Breitling die Chronomat Airborne. Das Modell ist mit einem Zifferblatt in einem gebrochenen Weiß… © Breitling


Vor 30 Jahren präsentierte Breitling erstmals den Chronomat, die Replik Uhr für Piloten. Das nimmt die Schweizer Marke zum Anlass, um eine Sonderedition zu lancieren: Den Chronomat Airborne.

Die Replik Uhr sollte äußerst robust sein und in jeder noch so brenzlichen Situation die Ablesbarkeit garantieren. Die italienischen Piloten waren begeistert und so wurde der Chronograph zur offiziellen Breitling Replik Uhr der Frecce Tricolori im Jahre 1983. Anfang der 1980er beschloss Ernest Schneider, der die Schweizer Marke kurz zuvor von Willy Breitling übernommen hatte, einen auf die Piloten der italienischen Armee-Luftakrobatikstaffel Frecce Tricolori Offerte zugeschnittenen Aviatikchronographen zu kreieren.

Eingravierte Silhouette auf dem Boden

Auf der Gehäuserückseite ist die Aufschrift „Edition Spéciale 30e Anniversaire“ („Spezialausgabe 30-Jahr-Jubiläum“) eingraviert sowie die Silhouette einer Aermacchi, einer der zehn Maschinen der Luftakrobatikstaffel der Italienischen Armee. Das Armband der Replik Uhr, die bis zu 50 bar wasserdicht ist, besteht aus einem schwarzen, äußerst strapazierfähigen, militärtypischem Gewebe mit einer Faltschließe. Wahlweise ist die Replik Uhr auch mit einem Stahlband erhältlich.

Chronomat Airborne: Erstmals auf der Baselword 2014 präsentiert

Das ist jetzt dreißig Jahre her. Der Breitling-Bestseller ist immer noch einer und wurde auf der diesjährigen Baselworld als Sonderedition präsentiert. Die Spezialserie Chronomat Airborne basiert in der Formensprache auf dem Originalchronographen der Frecce Tricolore. Auf dem wahlweise 41 Millimeter- oder 44-Millimeter großen Stahlgehäuse sitzen jeweils drei große Drücker sowie eine satinierte Drehlünette mit vier markanten Erhebungen. Dadurch ist eine Rotation selbst mit dicken Handschuhen möglich, um die Flugzeiten zu berechnen. Das Zifferblatt mit Datumsanzeige zwischen vier und fünf Replik Uhr ist jeweils in Schwarz mit silbernen Zählern, oder in einem gebrochenen Weiß mit schwarzen Zählern erhältlich.Der Chronomat war die erste Replik Uhr aus dem Hause Breitling, die im Jahre 2009 mit einem hauseigenem Manufakturkaliber ausgestattet wurde. Gleiches gilt auch für die Jubiläums-Edition: Im Inneren der Chronomat Airborne arbeitet ein Manufakturkaliber 01, welches – wie mittlerweile alle Replik Uhren von Breitling – von der COSC (der offiziellen Schweizerischen Chronometerkontrolle) zertifiziert wurde.

Chronomat Airborne mit Hochleistungs-Manufakturkaliber

Auch in Höhenlage soll das Hochleistung-Kaliber damit die Funktionstüchtigkeit der Replik Uhr garantieren. Zudem hat es eine beachtliche Gangreserve von 70 Stunden. Erhältlich ist die Chronomat Airborne von Herren replik Breitling in beiden Größen für etwa 7000 Euro mit Textilband; mit Stahlband sind etwa 8000 Euro.