2014 Neu Chopard Replik Grand Prix de Monaco Historique Chrono Uhr

0
1009

Die replik Chopard Grand Prix de Monaco Historique Chronograph 2014 mit schwarzem Armband aus Alligator-Leder und gelber Naht. ChopardChopard Grand Prix de Monaco historique Chronograph Replik Uhr 2014

Chopard
Chopard
Chopard
Die Grand Prix de Monaco Historique Chronograph 2014 mit schwarzem Armband aus Alligator-Leder und gelber Naht. © Chopard


Zum siebten Mal ist Chopard Sponsor des eleganten Motorsport-Events Grand Prix de Monaco Historique, der vom 10. bis zum 11. Mai im Fürstentum Monaco stattfindet. Und wie es die Tradition will, präsentiert Chopard auch dieses Jahr ein passendes Replik Uhrenmodell. Premiere feiert die Replik Uhr auf der Baselworld 2014.

Das Herzstück der Serie ist der Chronograph, eine Hommage an die alten Rennwagen von Lotus, Cooper, Ferrari oder Bugatti. Doch anstelle von Nostalgie und Vintage, ließ sich das Genfer Haus von den Formel-1-Autos nur inspirieren und entwarf eine moderne Kreation mit einer Vielzahl an optischen Anspielungen an den Motorsport. Eigentlich handelt es sich um eine komplette Kollektion, bestehend aus mehreren Zeitmessern, die beste Qualität Chopard uhr dieses Jahr anlässlich des alle zwei Jahre stattfindenden Grand Prix de Monaco Historique lanciert.

Die Motorsport-Uhr: Grand Prix de Monaco Historique Chrono 2014

Die mit der Leuchtmasse Luminova überzogenen Indizes haben wiederum die Form von Pfeilen. Während das Gehäuse aus sandgetrahltem Titan besteht, sind Lünette und Boden aus poliertem Edelstahl gefertigt. In den Boden der Replik Uhr ist zudem das Logo des Automobilclubs von Monaco eingraviert. Der Chronograph ist entweder mit einem Armband aus schwarzem Kalbsleder oder aus geflochtenem Nylon erhätlich. Dabei erinnert die Nylon-Version mit ihrem gelben Streifen an die Motorhauben des Ford GT40 oder des Shelby Cobra Daytona. Der Grand Prix de Monaco Historique Chrono 2014 wirkt mit einem 44,5 Millimeter großen Gehäuse markant am Handgelenk. Neben dem neuen gelb-schwarzem Farbcode, ist das Zifferblatt besonders auffällig: Es hat Rillen, wie die Bodenmarkierungen in den Kurven. Der Ring mit den Indizes ist aus einem Stück gefertigt und gleicht einer Bremsscheibe. Funktionalität stand bei der Fertigung der Grand Prix de Monaco Historique Chrono 2014 im Vordergrund. So ist der Chronographendrücker dank großer und geritzter Oberfläche rutschfest. Die starken farblichen Kontraste auf dem Zifferblatt gewährleisten die Ablesbarkeit der Zeit – auch bei 250 Stundenkilometer in der Kurve.

Funktionalität und Zuverlässigkeit

Die Zeiger für den Chronographenteil sind gelb, die für die Stunden, Minuten und Sekunden schwarz und mit Luminova versehen. Im Inneren der Replik Uhr arbeitet ein automatisches Chronographenwerk, dessen Ganggenauigkeit durch die offizielle Kontrollstelle für Chronometer COSC getestet und nachgewiesen ist. Auch mit der Wahl des Replik Uhrwerks hat sich Chopard Grand Prix de Monaco Historique Fälschung uhr am Rennsport inspirieren lassen: Denn so zuverlässig der Motor sein muss, damit der Pilot es aufs Treppchen schafft, so verlässlich sollte auch das Replik Uhrwerk eines Zeitmessers arbeiten.

Google+: Friederike Hintze