Blog Seite 3

Replikat Guide Trusted Dealer Simply red: Hublot Big Bang Unico Red Magic

0
Simply red: Hublot Big Bang Unico Red Magic

Simply red: Hublot Big Bang Unico Red Magic

Mit der Hublot Big Bang Unico Red Magic bringt Hublot Keramik in strahlender, intensiver Farbe. Immer einzigartig, immer anders. Jetzt hat sich Hublot der Keramik angenommen. Indem Hublot diese neue Version des Materials geschaffen hat – eine strahlend, farbintensive Keramik – hat die Schweizer Luxusuhrenmanufaktur ein weiteres Mal eine Weltneuheit geschaffen und ihren grenzenlosen visionären Innovationsgeist gezeigt. Diese Innovation wurde zu 100 % intern in der Forschungs- und Entwicklungsabteilung des Unternehmens konzipiert und hergestellt und ist durch Patente geschützt. Eine Meisterleistung Hublots in dreifacher Hinsicht: Das Material an sich ist ebenso innovativ wie der Herstellungsprozess und der Härtegrad, der traditionelle Keramik übertrifft.

„Es gibt ein Zitat, das perfekt zu unserem kontinuierlichen Bestreben passt, die Grenzen der Uhrmacherei, der Materialien und der Fusion zu erweitern. Zu dieser Überzeugung, dass alles möglich ist. Um es mit Charlie Chaplin zu sagen: „Man muss sich um das Unmögliche bemühen, die großen Errungenschaften der Geschichte waren die Eroberung dessen, was unmöglich schien.“ Heute hat Hublot mit der weltweit ersten Keramik in leuchtend starker Farbe ein weiteres Mal gezeigt, wie man das Unmögliche möglich macht! “  Ricardo Guadalupe, CEO von Hublot 

Hublot verleiht Keramik neue Farbe und Tiefe

Die Luxusuhrenmanufakur überrascht immer wieder. Mit neuen Farbvarianten, Material-Mixes und neuen Materialien. Während die Uhrenbranche, die ebenso technische wie ästhetische Arten von Keramik verwendet, es bisher nicht geschafft hat, Keramik in tiefen, sehr intensiven Farben herzustellen, hat Hublot in seiner Abteilung für Forschung und Entwicklung und seinem Labor für Metalle und Materialien ein Geheimnis gelüftet!

Hublot hat nicht nur eine neue Keramik entwickelt, sondern auch alle Fertigungsmethoden, um dieses Material in allen Bestandteilen des Gehäuses der Uhr zu verarbeiten.

charity: water wurde mit dem Ziel gegründet, Menschen in Entwicklungsländern auf der ganzen Welt mit sauberem Trinkwasser zu versorgen. Fast 800 Millionen Menschen (nahezu einer von neun Menschen weltweit) haben keinen Zugang zu unbedenklichem Trinkwasser – ein Problem von epidemischen Ausmaßen, das charity: water zu lösen versucht. Bis dato hat die Organisation mehr als 8100 Wasserprojekte finanziert, die über 3,2 Millionen Menschen in 20 Ländern Zugang zu sauberem, unbedenklichem Trinkwasser verschafft haben.Und mit der angekündigten Partnerschaft verleihen Le Hublot Nancy Replik und Depeche Mode ihrer gemeinsamen Entschlossenheit Ausdruck, die globale Handlungskraft von charity: water weiter zu verstärken.Martin Gore von Depeche Mode erklärte zu der Partnerschaft: „Ich unterstütze charity: water schon seit geraumer Zeit persönlich. Deshalb freue ich mich außerordentlich, dass wir als Band die Unterstützung der Organisation nun ausweiten und zu Veränderungen an Orten auf der ganzen Welt beitragen können, an denen die Menschen ohne sauberes Trinkwasser auskommen müssen.“ >>Jean-Claude Biver fügte hinzu: „Kein Wasser, kein Leben! Wasser ist Leben und sollte jedem zur Verfügung stehen. Niemand sollte unter Wassermangel leiden müssen. Darum wollen wir helfen, Menschen den Zugang zu sauberem Wasser zu ermöglichen. Wasser zu bringen bedeutet, Leben und Liebe zu bringen.“Die außergewöhnliche Kooperation soll den in 2010 erzielten Rekord noch übertreffen. Aus diesem Grund wird Hublot diesmal nicht nur zwölf Uhren, sondern eine exklusive Serie aus 250 Zeitmessern auflegen: die Limitierte Edition Big Bang Depeche Mode. Die schwarzen Keramikuhren verkörpern ganz die Ästhetik von Depeche Mode und symbolisieren gleichzeitig die Kunst der Fusion, das Markenzeichen von Hublot. Ein Teil der Verkaufserlöse aus jeder Uhr – die edlen Stücke werden zu einem Preis von 17.600 Euro verkauft – geht direkt an charity: water. Begleitend zur Tour wird Hublot an verschiedenen Orten Events für Hublot-Kunden und Sammler veranstalten.

Die Entwicklung – von der Idee bis zu ihrer industriellen Umsetzung – hat insgesamt 4 Jahre gedauert und ist zu 100% von Hublot entwickelt und auch patentiert. Hublot setzt damit einen bedeutenden Meilenstein in der Materialforschung und bietet jetzt eine Keramik von unerreichter Stärke an. Ihre Härte liegt bei 1.500 HVI gegenüber 1.200 HV2 bei herkömmlicher Keramik. Das Ergebnis: ein unglaublich resistentes Material. Ohne die Geheimnisse der Herstellung zu lüften wird nur soviel verraten, dass die wesentliche Innovation einer Fusion aus Druck und Hitze zugrunde liegt, mit der die Keramik gesintert wird, ohne jedoch die Pigmente zu verbrennen. Nach der Beherrschung der Grundfarben erschließt sich den Uhren von Hublot nun ein ganz neues Spektrum an weiteren Farben für die Keramik.

Hublot Big Bang Unico Red Magic

Big Bang Unico Red Magic: Die Macht der Farbe Rot

Hublot wählte für diese erste farbige Keramik symbolisch ein lebhaftes Rot – die Farbe von Kraft, Leidenschaft und Ehre. Die Big Bang Unico Red Magic ist zweifellos nicht nur eine Uhr aus ultra-resistenter Keramik, sondern auch voller Feuer und Emotion.

Die Big Bang Unico Red Magic ist auf 500 Exemplare limitiert und überzeugt mit einem Gehäuse von 45 mm Durchmesser und einer Lünette in glänzender, roter, von Hublot patentierter, Keramik.

Rehaut, Index, Minuten- und Sekundenzähler sowie die arabischen Ziffern und Zeiger zeigen sich Ton in Ton in derselben Rotschattierung. Damit bilden sie einen edlen Kontrast zur unter dem Zifferblatt aus Saphirglas befindlichen Mechanik des Manufakturuhrwerks Unico HUB124 und seinem Säulenrad, das auf der Seite des Zifferblatts positioniert ist. Passend zum Gesamtbild ist die Uhr mit einem Armband aus strukturiertem Kautschuk in Rot versehen.

Im Zentrum der Aufmerksamkeit steht die rote Keramik, die noch von sich reden machen wird. Es ist eine bedeutende Erfindung, die ein weiteres Mal zeigt, dass Hublot Tour Replik seine Art of Fusion immer weiterführt und das Universum der Materialien und Legierungen sich – solange es Hublot gibt – weiterentwickeln wird. Ein Material getreut dem Motto „Be the first, be unique, be different“.

Hublot Big Bang Unico Red Magic

Das UNICO-Uhrwerk

Von Mikormechanikern, Ingenieuren und Uhrmachern bei Hublot konzipiert, entwickelt, hergestellt und montiert. Flyback-Chronograph (jederzeitiges Zurücksetzen auf null möglich), der in der Uhrenbranche vollkommen einzigartig ist, zwei Drücker, Datumsanzeige, Mechanismus mit Doppelschaltung und Säulenrad, das über das Zifferblatt zu sehen ist. Stundenzähler, der direkt vom Zylinder angetrieben wird und Chronographen-Mechanismus ohne Sprungfeder: Zuwachs an Zuverlässigkeit und Robustheit. Anker und Ankerradtrieb aus Silizium – Garantie für Leistung durch mehr Leichtigkeit – auf einem unbeweglichen Träger fixiert. 330 Bestandteile. Frequenz von 4 Hz (28.800 Halbschwingungen pro Stunde, Gangreserve von 72 Stunden).

 

Die technischen Features der Hublot Big Bang Unico Red Magic (Referenz 411.CF.8513.RX)

  • Gehäuse: Polierte rote Keramik Durchmesser 45 mm, Höhe 15,45 mm, Wasserdichtigkeit 10 ATM (100 m), Lünette Polierte rote Keramik, Lünettenaufsatz Schwarzes Verbundharz, „H“-Schrauben Poliertes Titan mit schwarzer PVD-Beschichtung
  • Gehäuseboden: Schwarze Keramik mit „LIMITED EDITION“- und „N° XXX/500“-Gravur
  • Glas: Entspiegeltes Saphirglas
  • Zifferblatt: Mattrot, skelettiert mit roten Applikationen mit schwarzer Leuchtbeschichtung
  • Zeiger: Rote Zeiger mit schwarzer Leuchtbeschichtung
  • Uhrwerk: Hublot HUB1242, UNICO-Manufakturwerk mit Automatikaufzug, Flyback-Chronograph und Säulenrad 330 Bestandteile, 38 Lagersteine, Frequenz (Hz): 4 (28.800 Halbschwingungen pro Stunde), Gangreserve: 72 Stunden
  • Uhrband: Strukturiertes, schwarz und rot gestreiftes Kautschukarmband, Schließe aus Titan mit schwarzer PVD-Beschichtung und Einsatz aus schwarzer Keramik, Faltschließe

Die unverbindliche Preisempfehlung gibt Hublot Event Replik erst auf der Baselworld 2018 bekannt und wird nachgereicht.

 

Replica Uhren Kostenloser Versand Hublot Big Bang Usain Bolt für den schnellsten Mann der Welt

0
Hublot Big Bang Usain Bolt für den schnellsten Mann der Welt

Hublot Big Bang Usain Bolt für den schnellsten Mann der Welt

Das gilt auch für die 38 mm Damenuhr Big Bang Steel Diamonds: Ihre toughen Materialien – Stahlgehäuse und Kautschukband – kombiniert Hublot O Que Significa Replik mit einer diamantbesetzten Lünette. Eine Uhr wie die Frauen, für die sie gemacht wurde: selbstbewusst, provokant, sportlich und sexy.Eine Marke, die uns schlichtweg begeistert: Und bestimmt fangen auch Sie Feuer für den neuen, sexy Uhren-Style feinster Schweizer Bauart. Besuchen Sie uns, erleben Sie die exklusive Ausstellung und tauchen Sie ein in die Welt von HUBLOT …Hublot ist unter den Schweizer Luxusuhrenmarken eine der kreativsten. Hublot spielt mit Farben und Materialien und bietet neben seiner Basiskollektion eine Vielzahl limitierter Auflagen an, die oft einem bestimmten Sport oder einem angesagten Thema gewidmet sind. Hublot spricht lebens- und konsumfreudige Kunden an, die nicht jeden Cent umdrehen müssen. Unter dem lauten Marketing befindet sich aber eine äußerst seriöse Substanz in Form einer Manufaktur, die eine Vielzahl eigener Werke kreiert, bis hin zu großen Komplikationen wie Tourbillon, Minutenrepetition und ewiger Kalender. Die 1980 vom Italiener Carlo Crocco gegründete Marke erlebte ab 2004 einen rasanten Aufstieg, als der frühere Blancpain-Macher Jean-Claude Biver zu Hublot kam. Während Biver als Verwaltungsratsvorsitzender weiterhin für Hublot verantwortlich ist, wird Hublot seit 2012 von Ricardo Guadalupe als CEO geführt, der mit Biver seit der gemeinsamen Zeit bei Blancpain ab 2001 eng zusammenarbeitet.

Hublot Big Bang Usain Bolt: Zwei Big Bang Modelle für einen Sprinter, der sich bei den Olympischen Spielen in Rio selbst ein Denkmal als schnellster Mann der Welt setzte. Angesichts dieses für Usain Bolt entscheidenden Jahres bringt Hublot zwei neue limitierte Editionen die mit allem ausgestattet sind, was die Stärke, Entschlossenheit und den Erfolg des schnellsten Mannes der Welt ausmacht. Als nun siebenfacher Olympiasieger und elffacher Weltmeister treiben den Rekordsportler stets ambitionierte Vorhaben an.  

Die Goldausführung der Big Bang Unico Usain Bolt steht für das Ziel, das sich der Champion gesetzt hat: sein drittes Olympia-Gold-Trio in Rio. Das All-Black-Modell hingegen akzentuiert die leuchtenden Farben Jamaikas, in Hommage an den Werdegang einer Legende und sein Streben nach einem neuen Rekord. Zwei Big Bang Modelle, die perfekt die Ziele auf den Punkt bringen, die sich Bolt für die Olympischen Spiele in Rio gesetzt hat.

Seit 2010 begleitet Hublot S 154 10 1 Replik den größten Sprinter aller Zeiten. Beide teilen das gleiche Bestreben: Das präzise und perfekte Messen der Zeit, der Willen, etwas von Dauer zu schaffen und immer über sich hinaus zu wachsen, und nicht zuletzt das Annehmen neuer Herausforderungen.

„Seit dem berühmten Big Bang und der Entstehung unserer Erde hat kein anderer Mensch in so kurzer Zeit solche Entfernungen zurückgelegt! Usain Bolt ist der schnellste Mensch aller Zeiten. Über seine körperlichen Eigenschaften hinaus steht dieser Mann für Werte, Energie und eine großzügige und gelassene Einstellung. Er ist mehr als nur ein Botschafter. Er ist Vorbild und Modell und inspiriert uns als solches. Ein Symbol, das die Werte des Erfolgs vermittelt: Entschlossenheit, Mut, Arbeit, Talent und Demut.“  (Ricardo Guadelupe, CEO Hublot)

 

Am Tag der Schlusszeremonie der Olympischen Spiele feiert der Jamaikaner seinen 30. Geburtstag. Perfekt aufeinander abgestimmt oder der reine Zufall, das wird die Zeit zeigen. Doch schon heute ist Bolt eine Legende. Die 3 Medaillen, die er bei den Weltmeisterschaften in Peking 2015 und jetzt auch in Rio gewann, machten ihn zum erfolgreichsten Leichtathleten der Geschichte und zum einzigen Sportler, dem es je gelungen ist, dreimal dreifaches Gold zu holen.

„Ich möchte das Jahr 2016 zu einem unvergesslichen Jahr machen. Ich möchte mit einem Big Bang aufhören.“ (Usain Bolt)

 

Die Big Bang UNICO Usain Bolt erscheint in zwei limitierten Editionen.

Das Gehäuse des Flyback-Chronographen misst 45 mm Durchmesser. Das grün-goldene Design und das mit der Silhouette der jamaikanischen Fahne verzierte Armband verweisen auf die Heimat des Sportlers. Und der blitzförmige Sekundenzeiger ist eine weitere Hommage an Usain Bolt. Auf dem Saphirboden, durch den sich das UNICO Manufakturwerk bewundern lässt, erscheint die Silhouette des „Lightning Bolt“, die charakteristische Pose, die Bolt bei seinen Siegen einnimmt.

Big Bang Uunico Usain Bolt Gelbgold

Gold für die Big Bang Unico Usain Bolt. Gehäuse und Lünette aus 18 K Gelbgold 3N, ein golden schimmerndes Armband aus Kalbsleder mit Kautschukfutter. Eine Uhr, die Bolts Vorhaben zum Ausdruck bringt: das dritte Olympia-Gold-Trio in Rio. Ein Symbol des Sieges in 100 Exemplaren zum Tragen am Handgelenk.

Big Bang Unico Usain Bolt Keramik

Schwarz und feierlich – eine Hommage an eine Legende. Das All-Black-Modell akzentuiert die leuchtenden Farben Jamaikas in Hommage an den Werdegang einer Legende und dessen Streben nach einem neuen Rekord. 250 aus Keramik gefertigte Exemplare. Die sechs Lünettenschrauben der Big Bang Unico Usain Bolt sind golden, denn sie stehen für die  olympischen Medaillen, die der größte Rekordsportler aller Zeiten bereits gewonnen hat.

Big Bang Uunico Usain Bolt Gelbgold

  • Referenz: 411.VS.1189.VR.USB16 – Auf 100 Exemplare limitiert
  • Gehäuse: 45 mm Durchmesser, satiniertes und poliertes 18 K Gelbgold, Gehäuseboden poliertes 18 K Gelbgold mit Saphirglas, Lünette satiniertes und poliertes 18 K Gelbgold mit 6 H-förmigen Schrauben, Schrauben schwarz beschichtetes Titan, Lünettenaufsätze untere Lünette aus schwarzem Verbundharz
  • Glas: entspiegeltes Saphirglas
  • Zifferblatt: mattschwarzes, skelettiertes Zifferblatt mit Blitz-Chronographenzeiger, Kalenderanzeige bei 3 Uhr
  • Uhrwerk: HUB1242 UNICO Manufakturuhrwerk mit Handaufzug und Flyback-Chronograph mit Säulenrad, 330 Bauteile, 38 Lagersteine, Frequenz (Hz) 4 (28 800 Halbschwingungen pro Stunde), Gangreserve 72 Stunden
  • Armband: schwarzes Kautschuk und goldenes Glanzkalbsleder mit Prägung der jamaikanischen Fahne, Faltschließe aus schwarz beschichtetem Titan

 

Big Bang Unico Usain Bolt Keramik

  • Referenz: 411.CX.1189.VR.USB16 – Auf 250 Exemplare limitiert
  • Gehäuse: 45 mm Durchmesser, satinierte und polierte schwarze Keramik, Gehäuseboden polierte schwarze Keramik mit Saphirglas, Lünette satinierte und polierte schwarze Keramik mit 6 H-förmigen Schrauben, Schrauben 18 K Gelbgold, Lünettenaufsätze untere Lünette aus schwarzem Verbundharz
  • Glas: entspiegeltes Saphirglas
  • Zifferblatt: mattschwarzes, skelettiertes Zifferblatt mit Blitz-Chronographenzeiger, Kalenderanzeige bei 3 Uhr
  • Uhrwerk: HUB1242 UNICO Manufakturuhrwerk mit Handaufzug und Flyback-Chronograph mit Säulenrad, 330 Bauteile, 38 Lagersteine, Frequenz (Hz) 4 (28 800 Halbschwingungen pro Stunde), Gangreserve 72 Stunden
  • Armband: Bänder aus schwarzem Kautschuk und Schedoni-Leder mit Prägung der jamaikanischen Fahne, Faltschließe aus schwarz beschichtetem Titan

Replikat Großhandel Center 10 Jahre Hublot Big Bang mit Jubiläumsmodellen

0
10 Jahre Hublot Big Bang mit Jubiläumsmodellen

10 Jahre Hublot Big Bang mit Jubiläumsmodellen

Die Hublot Big Bang ist eine Erfolgsstory, und sie ist eng mit dem Namen von Jean-Claude Biver verbunden, der vor 11 Jahren mehrheitliche Anteile des Unternehmens (das sich damals noch MDM nannte) erwarb. Erste Modelle einer neuen Linie mit dem Namen „Hublot“ wurden 1980 auf der Baseler Uhrenmesse gezeigt. Markenzeichen war damals ein Modell mit Kautschukband und Goldgehäuse, und dem bis heute prägenden Basis-Stilelement des Bullaugen-ähnlichen Designs und den bis heute charakteristischen Schrauben.

Das unverkennbare Design der Big Bang in Kombination mit dem mehrmals ausgezeichneten, markeneigenen „Fusion“-Konzept ist heute das „Markenzeichen“ Hublot: die „Kunst der Fusion“ bzw. die Verbindung von Objekten und Materialien, die unter normalen Bedingungen nie zusammen vorkommen. Die Kombination von Materialien, die man in der Regel nicht miteinander verbindet: Kohlefaser und Gold, Keramik und Stahl, Jeansstoff und Diamanten usw. Um diese erstaunlichen Verbindungen ideal zur Geltung zu bringen, war ein Gehäuse erforderlich, das sich von den herkömmlichen dreiteiligen Modellen unterschied und eine höhere Anzahl Bestandteile umfasste. Mit rund 70 Komponenten verkörpert die Big Bang diese luxuriöse Idee und zeichnet sich durch eine breite Palette an speziellen Akzenten aus.

Anlässlich des 10. Geburtstags der Big Bang präsentierte Hublot auf der Baselworld 2015 drei neue Modelle:

Big Bang Unico Full Magic Gold, Big Bang Tourbillon 5-Day Power Reserve Indicator Full Magic Gold, Big Bang Unico „10 Jahre“ Haute Joaillerie. 

Big-Bang-Unico-Full-Magic-Gold_411.MX.0138.RX

Dazu gehört eine neue Version der Big Bang Unico. 2013 wurde die ursprüngliche Big Bang entsprechend weiterentwickelt und mit dem hauseigenen Säulenrad-Chronographenwerk UNICO ausgestattet, das mit dessen zifferblattseitig sichtbarer Doppelkupplung einmalig ist. Auch das Design hat sich verändert. Schrauben, Drücker, Krone, Index, Ziffern und Zähler wurden technisch überarbeitet und optisch aufgewertet. Die Big Bang Unico wurde mit dem neuen Armbandsystem „One Clic“ versehen. Dank dieses einzigartigen Schnellwechselsystems lässt sich das Armband im Handumdrehen jeder Situation anpassen und garantiert eine optimale Sicherheit. Zum Jubiläum der BIG BANG lanciert Hublot auf der Baselworld 2015 eine Version Full Magic Gold im einzigartigen, kratzfesten, 18-karätigen Gold der Marke. Das robuste Gehäuse mit 45 mm Durchmesser zeichnet sich durch einen ausdruckstarken, betont mechanischen Charakter aus.

Big-Bang-Unico-Full-Magic-Gold_Tourbillon_405.MX.0138

Bereits zu den „Geneva Days“ im Januar 2015 wurde eine neue Version Full Magic Gold der Big Bang mit Tourbillon und 5-Tages-Gangreserveanzeiger vorgestellt. Sie ist das erste Big-Bang-Modell der neuen Generation mit Tourbillon. Mit ihrem Skelettwerk und der praktischen Funktion der Gangreserveanzeige auf der Zifferblattseite ist diese Uhr zudem eine herrliche Augenweide. Das vollständig im Hause von Hublot T Shirt Replik entworfene, entwickelte und hergestellte Manufakturwerk beinhaltet ein traditionelles Tourbillon, dessen Käfig einen Durchmesser von 13,6 mm aufweist – das Minuten-Tourbillon vollzieht eine Umdrehung in einer Minute – und das dank seiner Konstruktion mit einem zifferblattseitigen Steg besonders stabil ist.

 

  • 450_Big-Bang-Haute-Joaillerie-rot-weiß_411.WX.9042450_Big-Bang-Haute-Joaillerie-rot-weiß
  • Big-Bang-Haute-Joaillerie-weiß-King-Gold_411.OX_.9004.LRBig-Bang-Haute-Joaillerie-weiß-King-Gold
  • Big-Bang-Haute-Joaillerie-weiß-gelb_411.WX_.9011.LRBig-Bang-Haute-Joaillerie-weiß-gelb
  • Big-Bang-Haute-Joaillerie-grün_411.WX_.9049.LR_.9949-SDBig-Bang-Haute-Joaillerie-grün
  • Big-Bang-Haute-Joaillerie-weiß_411.WX_.9004.LR_.7704-SDBig-Bang-Haute-Joaillerie-weiß
  • Big-Bang-Haute-Joaillerie-blau-weiß_411.WX_.9044.LR_.9944-SDBig-Bang-Haute-Joaillerie-blau-weiß
  • Big-Bang-Haute-Joaillerie-blau_411.WX_.9010.LR_.9910-SDBig-Bang-Haute-Joaillerie-blau
  • 5Big-Bang-Haute-Joaillerie-rot_411.WX_.9020.LR_.9920-SD5Big-Bang-Haute-Joaillerie-rot
  • Big-Bang-Haute-Joaillerie-schwarz_411.WD_.9000.LR_.9900-SDBig-Bang-Haute-Joaillerie-schwarz

<>

Schließlich wartet die Big Bang in einer außerordentlichen und einzigartigen Jubiläumsserie Big Bang „10 Jahre“ Haute Joaillerie auf. Die erste Big Bang Unico Haute Joaillerie von Hublot wird in 10 Ausführungen mit einen Gesamtwert von $10 Millionen Dollar angeboten. Die Einzigartigkeit dieser Modelle beruht auf den drei komplexen Fasstechniken, die angewendet wurden: unsichtbare Fassung, „Clou de Paris“ und Kanalfassung. Auch die Zahlen sprechen für sich: 653 schwarze Baguette-Diamanten mit 41,84 ct (Version schwarze Diamanten), 653 Baguette-Diamanten mit 40,02 ct (Version weiße Diamanten), 653 Baguette-Diamanten und blaue Baguette-Saphire mit 40,41 ct (Version blaue Saphire) 653 Baguette-Diamanten und Baguette-Rubine mit 40,93 ct (Version Rubine). Aufgrund ihrer komplexen Fasskunst sind diese Modelle schlicht einzigartig. Zum ersten Mal fasst Hublot eine Lünette unsichtbar in umgekehrten Trapezen. Dieser Teil der Uhr ist mit dieser Methode am schwierigsten zu besetzen, denn zwischen den Baguetten ist kein Material vorhanden. Die Indizes und die Armbanddrücker nehmen jeweils die Farbe der Lünette wieder auf. Eine Premiere stellt auch das Zifferblatt dar, dessen Zählerumrandungen gefasst sind. Zusammen mit den gefassten Indizes weist das Zifferblatt 62 Baguetten auf. Insgesamt wurden 132 Baguetten unsichtbar, 127 in Kanalfassung und 394 im „Clou de Paris“-Stil gefasst. Getragen wird die Uhr an einem Armband aus schwarzem Alligatorleder. Für jede Uhr wurden 400 Stunden für die Forschung, Entwicklung und Herstellung sowie 350 Stunden für das Fassen der Edelsteine benötigt.

Die technischen Features der Big Bang Unico Full Magic Gold:

  • Artikelnumm         411.MX.1138.RX – Auf 250 Exemplare limitierte Serie
  • Gehäuse                   Durchmesser 45 mm, Magic Gold, poliert
  • Lünette                     Magic Gold, poliert, 6 H-förmige, glanzpolierte Titansenkschrauben, PVD schwarz
  • Glas                            Saphir, beidseitig entspiegelt, mit vergoldetem HUBLOT-Logo
  • Krone                         Titan, PVD schwarz, satiniert, mit HUBLOT-Logo, schwarz Kautschuk überzogen
  • Drücker                     Titan, PVD schwarz, satiniert
  • Boden                        Saphirglas, innen entspiegelt, Titan, PVD schwarz, glasperlgestrahlt
  • Wasserdichtheit      10 ATM bzw. ca. 100 Meter
  • Zifferblatt                 Skelettzifferblatt, mattschwarz lackiert, Aufdrucke rot und pulververgoldet 2N,Zählerring bei 9 Uhr (kleine Sekunde) vergoldet, satiniert, Zählerring bei 3 Uhr (Chronographenminuten) vergoldet, satiniert, Indizes goldplattiert, mit schwarzem SuperLuminova™
  • Zeiger                          Vergoldet, satiniert, mit schwarzem SuperLuminova™, Chronographenzeiger vergoldet und rot lackiert
  • Uhrwerk                     Kaliber UNICO HUB 1242, von Hublot Kosten Replik entwickeltes Manufakturwerk, anthrazitgrau behandelt, Flyback-Chronograph, autotischer Aufzug, Säulenrad und zifferblattseitig
  • Armband                     schwarzer Kautschuk, strukturiert und liniert
  • Schließe                       Faltschließe aus Titan, PVD schwarz mit Keramikplatte

 

 Die technischen Features der Big Bang Tourbillon 5-Day Power-Reserve Indicator Full Magic Gold

  • Artikelnummer     405.MX.0138.RX
  • Limitierung:               Auf 50 Exemplare limitierte Serie Gehäuse Durchmesser 45 mm, Magic Gold, poliert Lünette Magic Gold, poliert
  • Gehäuse                      Durchmesser 45 mm, Magic Gold, poliert Lünette Magic Gold, poliert
  • Lünette                         Magic Gold, poliert
  • Glas                             Saphir, beidseitig entspiegelt, mit vergoldetem Hublot-Logo
  • Krone                           Titan, PVD schwarz, satiniert, mit Hublot-Logo, schwarz kautschuküberzogen
  • Boden                          Saphirglas, beidseitig entspiegelt, Titan, PVD schwarz, glasperlgestrahlt,
  • Wasserdichtheit         3 ATM bzw. 30 Meter
  • Zifferblatt                     Saphirglas, Indizes goldplattiert, mit schwarzem SuperLuminova™
  • Zeiger                           Vergoldet, satiniert, mit schwarzem SuperLuminova™
  • Uhrwerk                       HUB6016 Skelettwerk mit Tourbillon, zifferblattseitiger Gangreserveanzeige bei 9 Uhr und Handaufzug, vollständig von Hublot entwickeltes und gefertigtes Manufakturwerk
  • Gangreserve                 ca. 115 Stunden
  • Armband                      schwarzer Kautschuk, strukturiert und liniert, Auswechselsystem
  • Schließe                       Faltschließe aus Titan, PVD schwarz, mit Keramikplatte

 

Die technischen Features der Big Bang Unico Haute Joallerie

  •  Artikelnummer          411.WD.9000.LR.9900 – schwarze Diamanten
  • Gehäuse                            Durchmesser 45 mm, Graugold, schwarz verchromt, gefasst mit 558 schwarzen Baguette-Diamanten, ca. 36,24 Karat
  • Boden                                Saphirglas, beidseitig entspiegelt, Graugold, schwarz verchromt
  • Zifferblatt                         skelettiert, Graugold, schwarz verchromt, gefasst mit 62 schwarzen Baguette-Diamanten, ca. 1,82 Karat
  • Zeiger                                schwarz behandelt, poliert, mit schwarzem SuperLuminova™
  • Armband                          halbmattes Alligatorarmband auf schwarzem Kautschuk, Auswechselsystem
  • Schließe                           Faltschließe aus Graugold, schwarz verchromt, gefasst mit 33 schwarzen Baguette-Diamanten, ca. 3,70 Karat

 

  • Artikelnummer          411.WX.9004.LR.9904 – weiße Diamanten
  • Gehäuse                           Durchmesser 45 mm, Graugold, gefasst mit 558 weißen Baguette-Diamanten, ca. 35 Karat
  • Boden                               Saphirglas, beidseitig entspiegelt, Graugold
  • Zifferblatt                         skelettiert, Graugold, gefasst mit 62 weißen Baguette-Diamanten, ca. 1,42 Karat
  • Golf und Uhrmacherei,Bei beiden Disziplinen dreht es sich um höchste Präzision, perfektes Timing und wahre Perfektion. Ein Ergebnis harter Arbeit und Ausdauer, ständigem Überschreiten von Grenzen, im positiven Sinne, und einem unermüdlichen Streben nach Exzellenz. Hublot Pullover Replik und Dustin Johnson sind stolz darauf, die Big Bang Unico Golf gemeinsam zu enthüllen.Realitätsgetreuer Praxistest,Hublot führte einen realitätsgetreuen Praxistest durch: Die Luxusuhrenmanufaktur lud seine Freude ein, die Länge ihrer Drives in einem Simulator mit jenen von Dustin Johnson zu vergleichen. Das war eine beachtliche Herausforderung, wenn man bedenkt, dass der führende Golfspieler der Welt die Trackman-Technologie mit seinen atemberaubenden Schlägen regelmäßig an ihre Grenzen bringt!Texalium,Das Gehäuse der Big Bang Unico Golf besteht aus Texalium®, einem innovativen und exklusiv von Hublot verwendeten Material. Es handelt sich dabei um die Fusion von Karbonfaser und Aluminium. Diese einzigartige Kombination verleiht der Uhr seine unglaubliche Leichtigkeit. Sie wiegt genau 97,93 Gramm!Die Big Bang Unico Golf hat das Design eines Chronographen und ist auch als solcher konzipiert. Sein Uhrwerk ist mit Herzscheiben ausgestattet, um die Zeiger wieder in die Nullstellung zu bringen und sicherzustellen, dass der Zählmechanismus robust und zuverlässig ist.

  • Zeiger                                rhodiniert, poliert, mit weßem SuperLuminova™
  • Armband                          halbmattes Alligatorarmband auf schwarzem Kautschuk, Auswechselsystem
  • Schließe                            Faltschließe aus Graugold, gefasst mit 33 weißen Baguette-Diamanten, ca. 3,70 Karat

 

  • Artikelnummer              411.WX.9041.LR.9941 – weiße Diamanten und blaue Saphire
  • Gehäuse                               Durchmesser 45 mm, Graugold, gefasst mit 492 weißen Baguette-Diamanten, ca. 32,70 Karat und 66 blauen Baguette-Saphiren, ca. 2,17 Karat
  • Boden                                   Saphirglas, beidseitig entspiegelt, Graugold,
  • Zifferblatt                              skelettiert, Graugold, gefasst mit 50 weißen Baguette-Diamanten, ca. 0,88 Karat, und 12 blauen Baguette Saphir-Indizes, ca. 0,93 Karat
  • Zeiger                                    rhodiniert, poliert, mit weißem SuperLuminova™
  • Armband                              halbmattes Alligatorarmband auf schwarzem Kautschuk, Auswechselsystem
  • Schließe                               Faltschließe aus Graugold, gefasst mit 33 weißen Baguette-Diamanten, ca. 3,70 Karat

 

  • Artikelnummer              411.WX.9041.LR.9941 – weiße Diamanten und Rubine
  • Gehäuse                               Durchmesser 45 mm, Graugold, gefasst mit 492 weißen Baguette-Diamanten, ca. 33,42 Karat und 66 Baguette-                                               Rubinen, ca. 2,12 Karat
  • Boden                                   Saphirglas, beidseitig entspiegelt
  • Graugold,
  • Zifferblatt                            skelettiert, Graugold, gefasst mit 50 weißen Baguette-Diamanten, ca. 0,88 Karat, und 12 Baguette Rubin-Indizes, ca. 0,93 Karat
  • Zeiger                                    rhodiniert, poliert, mit weißem SuperLuminova™
  • Armband                              halbmattes Alligatorarmband auf schwarzem Kautschuk, Auswechselsystem
  • Schließe                               Faltschließe aus Graugold, gefasst mit 33 weißen Baguette-Diamanten, ca. 3,70 Karat
  • Uhrwerk                              Kaliber Unico HUB1242, von HUBLOT entwickelt und gefertigt, Flyback-Chronograph mit automatischem Aufzug, Säulenrad und zifferblattseitig sichtbarer Doppelkopplung
  • Datum                                   Fenster bei 3 Uhr
  • Gangreserve                        ca. 72 Stunden
  • Wasserdichtheit                  3 ATM bzw. ca. 30 Meter

 

Replikat Großhandel Lieferanten Hublot Classic Fusion Blue

0
Hublot Classic Fusion Blue

Hublot Classic Fusion Blue

Mit der Hublot Classic Fusion Blue feiert ein azurblauer Klassiker für Damen und Herren sein Comeback. So zeitlos wie eine Uhr sein kann, elegant, stilvoll: Ob tagsüber oder am Abend – die neue Classic Fusion Blue macht immer eine gute Figur. Mit ihrem royalblauen, sanft schimmernden Zifferblatt und farblich passendem Alligatorlederarmband immer ein edles Statement mit besonderer Raffinesse.

Ihre klare Linienführung, ihr flaches Gehäuse sowie die schlichten facettierten Stabindizes und Zeiger unterstreichen den zeitgemäßen Charakter der Uhr. Die Classic Fusion Blue ist als schlichtes Dreizeigermodell oder als Chronograph in unterschiedlichen Gehäusegrößen (von 33 mm bis 45 mm) erhältlich – entweder in der sportlichen Titan-Version oder in elegantem 18 K King Gold Gehäuse.

  • 511.OX.7180.LR (Blue King Gold 45mm) Classic Fusion Blue 45 mm, Werk HUB 1112 mit automatischem Aufzug, € 21.400511.OX.7180.LR Classic Fusion Blue King Gold 45 mm, Werk HUB 1112 mit automatischem Aufzug, € 21.400
  • Hublot Classic Fusion Blue 521.OX.7180.LR (Blue King Gold Chronograph 45mm) Classic Fusion Blue Chronograph 45mm, Werk HUB1143 Chronographenuhrwerk mit automatischem Aufzug, € 28.200521.OX.7180.LR Classic Fusion Blue King Gold Chronograph 45mm, Werk HUB1143 Chronographenwerk mit automatischem Aufzug, € 28.200
  • Hublot Classic Fusion Blue 581.OX.7180.LR (Blue King Gold 33mm), Classic Fusion Blue 33mm, Quartzwerk, € 13.700581.OX.7180.LR Classic Fusion Blue King Gold 33mm, Quartzwerk, € 13.700
  • 542.OX.7180.LR (Blue King Gold 42mm) Classic Fusion Blue 42mm und 38mm, Werk HUB1110 mit automatischem Aufzug, € 17.500542.OX.7180.LR Classic Fusion Blue King Gold 42mm und 38mm, Werk HUB1110 mit automatischem Aufzug, € 17.500
  • Hublot Classic Fusion Blue 565.OX.7180.LR (Blue King Gold 38mm), Werk HUB1110 mit automatischem Aufzug, € 16.200565.OX.7180.LR Classic Fusion Blue, King Gold 38mm, Werk HUB1110 mit automatischem Aufzug, € 16.200
  • Hublot Classic Fusion Blue 521.NX.7170.LR521.NX.7170.LR Classic Fusion Blue Chronograph Titanium 45mm, Werk HUB1143 Chronographenwerk mit automatischem Aufzug, € 10.000
  • 565.NX.7170.LR (Blue Titanium 38mm), Werk HUB1110 mit automatischem Aufzug, € 6.000565.NX.7170.LR Classic Fusion Blue, Titanium, Werk HUB1110 mit automatischem Aufzug, € 6.000
  • 542.NX.7170.LR (Blue Titanium 42mm) Classic Fusion Blue 42mm und 38mm, Werk HUB1110 mit automatischem Aufzug, € 6.500542.NX.7170.LR Classic Fusion Blue Titanium 42mm und 38mm, Werk HUB1110 mit automatischem Aufzug, € 6.500
  • Hublot Classic Fusion Blue 581.NX.7170.LR (Blue Titanium 33mm),  Classic Fusion Blue 33mm, Quartzwerk, € 5.100581.NX.7170.LR Classic Fusion Blue Titanium 33mm, Quartzwerk, € 5.100
  • 511.NX.7170.LR (Blue Titanium 45 mm), Classic Fusion Blue 45 mm, Werk HUB 1112 mit automatischem Aufzug, € 7.000511.NX.7170.LR Classic Fusion Blue Titanium 45 mm, Werk HUB 1112 mit automatischem Aufzug, € 7.000

<>

 

Die technischen Features:

  •  Gehäuse: poliertes, satiniertes Titan oder poliertes, satiniertes 18K King Gold
  • Lünette: poliertes, satiniertes Titan oder poliertes, satiniertes 18K King Gold mit 6 H-förmigen, glanzpolierten Titansenkschrauben
  • Glas: Saphirglas, beidseitig entspiegelt
  • Das gilt auch für die 38 mm Damenuhr Big Bang Steel Diamonds: Ihre toughen Materialien – Stahlgehäuse und Kautschukband – kombiniert Hublot mit einer diamantbesetzten Lünette. Eine Uhr wie die Frauen, für die sie gemacht wurde: selbstbewusst, provokant, sportlich und sexy.Eine Marke, die uns schlichtweg begeistert: Und bestimmt fangen auch Sie Feuer für den neuen, sexy Uhren-Style feinster Schweizer Bauart. Besuchen Sie uns, erleben Sie die exklusive Ausstellung und tauchen Sie ein in die Welt von HUBLOT …Hublot ist unter den Schweizer Luxusuhrenmarken eine der kreativsten. Hublot spielt mit Farben und Materialien und bietet neben seiner Basiskollektion eine Vielzahl limitierter Auflagen an, die oft einem bestimmten Sport oder einem angesagten Thema gewidmet sind. Hublot spricht lebens- und konsumfreudige Kunden an, die nicht jeden Cent umdrehen müssen. Unter dem lauten Marketing befindet sich aber eine äußerst seriöse Substanz in Form einer Manufaktur, die eine Vielzahl eigener Werke kreiert, bis hin zu großen Komplikationen wie Tourbillon, Minutenrepetition und ewiger Kalender. Die 1980 vom Italiener Carlo Crocco gegründete Marke erlebte ab 2004 einen rasanten Aufstieg, als der frühere Blancpain-Macher Jean-Claude Biver zu Hublot kam. Während Biver als Verwaltungsratsvorsitzender weiterhin für Hublot verantwortlich ist, wird Hublot seit 2012 von Ricardo Guadalupe als CEO geführt, der mit Biver seit der gemeinsamen Zeit bei Blancpain ab 2001 eng zusammenarbeitet.

  • Lünettenflanke: blaues Verbundkunstharz
  • Krone: poliertes Titan oder poliertes 18K King Gold mit eingraviertem HUBLOT-Logo
  • Boden: satiniertes Titan oder satiniertes 18K King Gold mit entspiegeltem Saphirglas
  • Wasserdichtheit: 5 ATM, ca. 50 Meter
  • Zifferblatt: blaues, satiniertes Zifferblatt mit Sonnenschliff
  • Zeiger:  poliert, rhodiniert oder vergoldet
  • Armband: Armband aus blauem Alligatorleder auf farblich passenden Kautschuk aufgenäht
  • Schließe: Faltschließe aus Edelstahl oder 18K Rotgold und Edelstahl, PVD schwarz behandelt.

Replikat Großhandel Lieferanten Hublot Classic Fusion House of Mandela

0
Hublot Classic Fusion House of Mandela

Hublot Classic Fusion House of Mandela
Die Optik des Gehäuses war damals aus Gold. Dank ihres geringen Gewichts und der schlichten Aufmachung fand die Uhr, ein ebenso eleganter wie sportlicher Begleiter, schnell Fans und Nachahmer. Fortan trug die Firma ihren Namen.Im Jahr 2004 steigt dann Jean-Claude Biver als CEO bei Hublot 906.Ox.0123.Vr.Aes13 Replik ein. Es reizt ihn, der in ihrer Modernität für sich stehenden Marke zu einem neuen Aufschwung zu verhelfen. Er möchte hier die Präzision der Uhrmacherkunst mit der Avantgarde und der Zukunft kombinieren. Ein ganz wichtiges Ziel ist dabei, die Produktion von 90 Prozent Quarzuhren wieder komplett auf mechanische Uhren umzustellen. Er holt sich Ricardo Guadalupe, ähnlich erfahren und gleichzeitig an neuen Wegen interessiert wie er selbst, ins Unternehmen. Gemeinsam schaffen es die beiden – angefangen mit dem explosiven Erfolg der „Big Bang“ – in nur vier Jahren, den Umsatz von 25 Millionen auf über 200 Millionen Schweizer Franken zu steigern. 2012 übergibt Biver die Firmenleitung an Guadalupe und übernimmt das Amt des Präsidenten des Unternehmens.Was die Zeiger bei Hublot in dieser zweiten Ära antreibt, ist der unbedingte Wille, nie stehen zu bleiben. Das Erforschen und Entwickeln völlig neuer Materialien und Komponenten, das Verfolgen revolutionärer Ideen im Uhren-Handwerk stehen unter Bivers Ägide immer an erster Stelle. 2009 wird eine Hightech-Fertigungseinheit in Nyon am Genfer See eingeweiht – 6000 Quadratmeter für höchste Präzision und unerschöpflichen Forschungsdrang.

In Zusammenarbeit mit House of Mandela, der Stiftung der Familie des berühmten Menschenrechtsverteidigers, lanciert Hublot Öffnen Replik als Hommage an den Träger des Friedensnobelpreises die Classic Fusion House of Mandela.

Sein Name steht für Freiheit, Hoffnung und Würde. Er ist der Vater des demokratischen und heute gemischtrassigen Südafrikas und wurde 1994 zum ersten schwarzen Präsidenten des Landes gewählt. Nelson Mandela – „Madiba“ – starb 2013 im Alter von 95 Jahren. Er war zweifellos eine der weltweit maßgeblichsten Persönlichkeiten in Sachen Menschenrechte. Sein Name ist heute weit über die Grenzen hinaus bekannt.

In Zusammenarbeit mit der Stiftung House of Mandela, die von Mandelas Familie ins Leben gerufen wurde, präsentiert Forbidden X Hublot Price Replik zu Ehren des Friedensnobelpreisträgers von 1993 die Classic Fusion House of Mandela. Sie ist eine Hommage an die außerordentliche Persönlichkeit, die Mandela war, aber auch an das Vermächtnis, das er seiner Familie und der gesamten Menschheit hinterlassen hat. 

Die Stiftung House of Mandela hat zum Zweck, das Leben und Denken von Nelson Mandela in Erinnerung zu behalten. Zu den zahlreichen wohltätigen Projekten der Familie Mandela gehört auch das Engagement im Bereich der Bildung für Kinder in Südafrika. Ein Teil der Erlöse aus dem Uhrenverkauf wird der Stiftung zu diesem Zweck zufließen.

Hublot-Classic-Fusion-House of Mandela

Die aus 18K King Gold gearbeitete Classic Fusion House of Mandela ist in zwei Ausführungen erhältlich: einem Herrenmodell mit 45 mm Durchmesser und einem Damenmodell mit 42 mm Durchmesser und 35 Diamanten (insgesamt 1,15 Karat) auf der Lünette.

Die Sonderserie ist auf lediglich 95 Exemplare beschränkt und erinnert damit an das Alter von Nelson Mandela bei seinem Tod.  

Auf dem Zifferblatt ist das Totem der Familie Mandela zu erkennen: eine Biene mit verzweigten Flügeln als Symbol für die zahlreichen Verzweigungen des Stammbaumes der Familie Mandela. Das Insekt wurde nicht zufällig gewählt: Es verweist auf die Bedeutung des afrikanischen Vornamens von Nelson Mandela, Rolihlahla, „jener, der genug Mut hat, den Status quo herauszufordern“. Die Biene zeichnet sich durch Mut, Teilen und Mitgefühl aus. Diese Werte sind ihr und der Familie gemeinsam. Getragen wird die Uhr an einem Armband aus schwarzem Alligatorleder.

Die technischen Features der Hublot Classic Fusion House of Mandela:  

Artikelnummern: 511.OX.0200.LR.MDL15 (Version 45 mm) / 542.OX.0200.LR.1204.MDL15 (Version 42 mm mit Diamanten), Auf insgesamt 95 Exemplare limitierte Serie

  • Gehäuse: Classic Fusion – Durchmesser 45 oder 42 mm  18K King Gold, poliert und satiniert
  • Lünette: 18K King Gold mit eingraviertem Namenszug „Mandela“, 6 glanzpolierten Titanschrauben und – für die Version 42 mm – 35 Diamanten (1,15 Karat)
  • Krone: 18K King Gold, poliert, mit Hublot-Logo
  • Zifferblatt:  18K King Gold, satiniert, mit eingraviertem Logo „House of Mandela“
  • Glas: Saphir, beidseitig entspiegelt
  • Boden: 18K King Gold, satiniert, mit Gravuren: „Special Edition, 1 OF 95“, afrikanischer Kontinent und „It’s in our hands“ auf dem innen entspiegelten Saphirglas
  • Wasserdichtheit:  5 ATM oder ca. 50 Meter
  • Indizes und Zeiger:  18K King Gold und Gold 5N, poliert und facettiert
  • Uhrwerk: HUB 1112 Mechanisches Uhrwerk mit automatischem Aufzug (45 mm)   HUB 1110 Mechanisches Uhrwerk mit automatischem Aufzug (42 mm)
  • Datum: bei 3 Uhr
  • Gangreserve: Ca. 42 Stunden
  • Armband:  Halbmattschwarzes Alligatorlederband mit schwarzen Nähten und schwarzem Kautschuk
  • Faltschließe aus Stahl, PVD schwarz, mit Einsatz aus Gold 5N, poliert und satiniert

Unverbindliche Preisempfehlung: €  25.800 € (511.OX.0200.LR.MDL15) / €  27.700 € (542.OX.0200.LR.1204.MDL15)

Das Video zur Uhr gibt es unter diesem Link: https://youtu.be/DeiP0bl_Ws4

 

 

Replikat Großhandel Lieferanten Hublot Big Bang Italia Independent

0
Hublot Big Bang Italia Independent

Hublot Big Bang Italia Independent

Die Hublot Big Bang Italia Independent als Trendsetter auf der Pariser Fashion Week: Als bei der Pariser Fashion Week gerade die ersten Menswear-Kollektionen auf den Laufstegen vorgestellt wurden, lud Hublot die Modewelt in den Palais de Tokyo. Hier wurde gestern um 20 Uhr die BIG BANG UNICO ITALIA INDEPENDENT durch das Duo Hublot und Italia Independent im Monsieur Bleu offiziell präsentiert. 

Zwei Häuser, die mehr als Codes und Werte teilen. Stilsichere Gestaltung von Stücken, die offenkundig mehr sind als nur Accessoires. Mit dem Eiffelturm im Hintergrund und der unten vorbeifliessenden Seine wurde der Abend vom Live-Sound des Mixvirtuosen Michaël Canitrot untermalt. Zwei Häuser, die weit mehr als ein gemeinsames Projekt vereint. Als wären die Brille und die Uhr nur ein Anfang. Die beiden Ideenschmieden haben die BIG BANG UNICO ITALIA INDEPENDENT und die dazu passende Brille hervorgebracht. Beide bestehen aus dem neuartigen Texalium®, einem exklusiven Werkstoff von Maison Hublot.

Big-Bang-Unico-Italia-Independent

Stilabsprache auf den Punkt gebracht

Wenn man das Savoir-faire eines Meisters der Werkstoffe mit der Kreativität eines Meisters des Stils verschmelzen lässt, entsteht daraus ein strahlend blauer, glänzender Chronograph aus Texalium® mit 45 mm Durchmesser, der von einem mit Platinnieten überzogenen Jeansarmband gehalten wird. Letzteres ist austauschbar und mit dem «One Click»-System versehen. Die Uhr wird von einer perfekt harmonierenden Sonnenbrille begleitet. Das in blau oder grau gehüllte Duo ist auf jeweils 500 Exemplare limitiert und fällt nicht zuletzt durch absolute Stilsicherheit auf. Hightech-Objekt, Manufakturkaliber UNICO und ein wohl dosierter entspannter Auftritt – die BIG BANG UNICO ITALIA INDEPENDENT passt sich jedem Stil an bleibt dabei aber mit Sicherheit nicht unbemerkt.

Hublot, unablässig auf der Suche nach neuartigen Werkstoffen und Innovation, stellt Texalium® im Pantheon seiner Kunst der Fusion auf die oberste Stufe. Der glänzende Verbundwerkstoff aus Kohlenstofffaser und Aluminium mit seiner hohen Strahlkraft ist in allen erdenklichen Farbschattierungen erhältlich. Und last but not least hat er einen der wesentlichen Vorzüge der Kohlenstofffaser gewahrt: ihr leichtes Gewicht.

Bühne frei für HUBLOT: Unser Neuzugang liefert auf der großen Ausstellungsfläche im neuen Weber-Showroom eine faszinierende Premierenvorstellung ab. Erleben Sie die exklusive Mischung aus Kreativität, Uhrmacherkunst und technischer Perfektion.Während auf der VideoWall die rasante Kamerafahrt durch die Welt der Hublot-Modelle führt, sind die schönsten Exemplare in den Vitrinen live zu sehen – nicht etwa unter Glas, sondern offen! Doch wer die Prachtstücke berühren will, erlebt eine Überraschung: Wie von Zauberhand entziehen sich die Uhren dem Zugriff und verschwinden diebstahlsicher in der speziellen „Raptor“-Vitrine.Schon diese verblüffende Präsentation zeigt: HUBLOT ist alles, außer langweilig. Unter den großen Schweizer Uhrenmanufakturen ist die Marke so etwas wie der Youngster – und spielt diese Position virtuos: Mechanisch auf höchstem Niveau, lotet Hublot in Material und Design innovative Grenzen aus. Ganz schön frech? Ja: Und wir lieben das Ergebnis …Bei der Erfolgsserie „Big Bang“ ist der Name Programm: Das Herrenmodell Meca-10 zeigt im markanten 45 mm Titan-Gehäuse mit skelettiertem Uhrwerk auf den ersten Blick, was es zu bieten hat – nämlich feinste Schweizer Uhrmacherkunst. Das mechanische Werk mit Handaufzug hat eine Gangreserve von 10 Tagen und ist wasserdicht bis 10 ATM: Sie können also getrost damit schwimmen gehen, denn auch das Kautschukband hat kein Problem mit Wasser.

Big-Bang-Unico-Italia Independent

UNICO, das Uhrwerk Von den Mikromechanikern, Ingenieuren und Uhrmachern bei Hublot 82888 Replik konzipiert, entwickelt, gefertigt und zusammengebaut. Ein in der Uhrenwelt einzigartiger Flyback-Chronograph (die Nullstellung ist jederzeit möglich), zwei Drücker, Datumsanzeige, Mechanismus mit Doppelkupplung und eine zifferblattseitig sichtbare «Schaltradsteuerung». Ein direkt vom Federhaus angetriebener Stundenzähler und ein Chronographen-Mechanismus ohne Raste: Noch mehr Zuverlässigkeit und Robustheit. Anker und Hemmungsrad aus Silicium, die durch ihr geringeres Gewicht für Performance stehen, sind auf einem ablösbaren Hemmungsträger befestigt. 330 Komponenten. Frequenz 4 Hz (28’800 Ah), Gangreserve 72 Stunden.

Unverbindliche Preisempfehlung: € 23.900,- für das auf 500 Exemplare limitierte Set, bestehend aus der Hublot Quartz Classic Replik Big Bang Italia Independent und passender Italia-Independent-Brille.

650_ML8A5665

Hublot Big Bang Italia Independent und passende Italia-Independent-Brille

Eta Movement Replica Uhren Hublot lanciert den Hublot Design Prize

0
Hublot lanciert den Hublot Big Bang King Replik Design Prize

Hublot lanciert den Hublot Big Bang King Replik Design Prize

Unter diesem Blickwinkel wirkt das Design der Hublot „Big Bang Sang Bleu“ geradezu prophetisch. Büchi ist der erste externe Designer des Hauses, der sogar das Gehäuse der berühmten Uhr verändern durfte. Die „Big Bang“ steht wie kaum ein Modell für den neuen Luxus zu Beginn des 21. Jahrhunderts. Sie ist das Statussymbol der Nouveau-Riche. Vor Büchi durfte niemand das prägende Element der Uhr, die große runde Lünette mit den versenkten Schrauben, verändern: Büchi verpasste ihr ein hexagonales, abgeschrägtes Design und ließ das Titangehäuse mit geometrisch gefrästen Mustern überziehen, die an seine Tattoos erinnern.Das Zifferblatt verzichtet vollkommen auf Zeiger, stattdessen treibt das eigens umgebaute Unico-Manufakturwerk eine dreiteilige kinetische Skulptur an. Die Zeitanzeige erfolgt über drei oktogonale, skelettierte und rhodinierte Scheiben, die jeweils die Arbeit des Sekunden-, Minuten- und Stundenzeigers übernehmen. Warum durfte dieser Mann so viel weitergehen als alle vor ihm? Büchis lapidare Antwort: „Weil ich es verlangt habe.“ Er habe keinerlei Interesse an einem Logo-Print auf einem Zifferblatt einer auf 200 Exemplare limitierten Uhr gehabt.Vielleicht durfte er aber auch so viel mehr als so mancher Musiker oder Topsportler, weil man ihm richtig zugehört hat im Hauptquartier der Firma in Nyon am Genfer See. Denn Maxime Büchi weiß genau, was Uhrenkrise heißt. Er stammt aus der Schweiz, wuchs in den 80er-Jahren in Lausanne auf. „Auch wenn meine Eltern nicht in der Uhrenbranche arbeiteten, bekam ich hautnah mit, was damals passierte. Meine Mutter stammt aus dem Uhrenstadt La Chaux-de-Fonds, mein Vater schrieb als politischer Journalist über die Auswirkungen.“

Hublot lanciert den Hublot Design Prize, denn 2015 ist für Hublot ein besonderes Jahr in dem die charakteristische Big Bang ihr 10-jähriges Jubiläum feiert. In nur 10 Jahren ist die Big Bang zu einer Ikone des Uhrendesigns avanciert, die für Kreativität und Innovation steht. Hublot nimmt diesen 10. Geburtstag mit Blick auf die Zukunft zum Anlass und gibt künftigen Designtalenten die Möglichkeit, ihren Bekannheitsgrad zu vergrößern.

Junge Designer sollen die Möglichkeit erhalten, ihr Talent durch ihre Kreationen unter Beweis zu stellen und sich einem großen Publikum zu präsentieren – das ist das Ziel des Hublot Design Prize, welcher demjenigen oder derjenigen verliehen wird, der oder die sich – wie die Big Bang – durch Mut und Kreativität auszeichnet. Dabei muss auch eine Jury überzeugt werden, die sich aus bekannten und anerkannten Experten auf dem Gebiet des zeitgenössischen Designs zusammensetzt: Pierre Keller, Lapo Elkann, Ronan Bouroullec, Marva Griffin Wilshire und Professor Dr. Peter Zec.

HUBLOT DESIGN PRIZE JARDIN D ACLIMATATION LE 27 AVRIL 2015 © Julio Piatti

Als Jurymitglieder des Designwettbewerbs kamen sie alle am 27. April zur Vorstellung des Hublot Design Prize zusammen. Ziel dieses Wettbewerbs ist die Verleihung des Hublot Design Prize an einen jungen, unabhängigen, Designer. Nach sorgfältiger Lektüre der Kandidatendossiers, Debatte und Beratung wählt die Jury im Juni ihren Favoriten. Der Preis wird dem Gewinner oder der Gewinnerin im Oktober während der Designwoche in Tokio verliehen.

Die Mitglieder der Jury des Hublot Design Prize:

Pierre Keller, Vorsitzender der Jury Ehemaliger Direktor der ECAL (Ecole cantonale d’art) in Lausanne und Präsident des CAC (Centre d’Art Contemporain) in Genf.

Marva Griffin Wilshire Gründerin und Kuratorin des Salone Satellite, Leiterin der internationalen Pressestelle der Mailänder Möbelmesse – dem Teil der Messe, bei dem Designer unter 35 Jahren präsentiert werden.

Ronan Bouroullec Gebürtiger Bretone, Shootingstar in Europa und einer der aussichtsreichsten Industriedesigner in Frankreich.

Lapo Elkann In New York geborener italienischer Unternehmer und Designexperte. Er leitete die Kommunikation von Fiat Automobiles der Fiat-Gruppe und ist derzeit Präsident von LA Holding, Italia Independent und Independent Ideas.

Professor Dr. Peter Zec Initiator und Präsident des Red Dot Design Award. Peter Zec hat 25 Jahre lang als Designberater für zahlreiche Unternehmen in verschiedensten Ländern gearbeitet. Er ist Autor mehrerer Bücher über Marken und Design, Herausgeber des Red Dot Design Yearbook sowie des International Yearbook Communication Design

Replik für Verkauf Hublot Big Bang Chrono Perpetual Calendar

0
Hublot Big Bang Chrono Perpetual Calendar

Hublot Big Bang Chrono Perpetual Calendar

Die Big Bang Chrono Perpetual Calendar verbindet Tradition und Moderne: Sie ist eine große Komplikation, die von höchster uhrmacherischer Komplexität zeugt und in einer Big Bang inszeniert wird. Sie ist der erste ewige Kalender von Hublot. Das Manufakturwerk Unico bildet die Basis für die drei großen Komplikationen: Chronograph, ewiger Kalender und Mondphase.

Das Kalender- und Chronographenmodul wurde komplett überarbeitet und veredelt. Das Skelettwerk entspricht der Ästhetik der Aero-Modelle: anthrazitgraue Rutheniumbeschichtung, Elemente aus satiniertem Stahl und glasperlgestrahlte Brücken und Werkplatten. Das mechanische Innenleben ist durch ein Saphirzifferblatt sichtbar.

Drücker in Putter-Form,Über den Drücker in Putter-Form auf 2 Uhr wird der Mechanismus zur Anzeige der Zahl der erfolgten Schläge und zum Zählen der Schläge pro Loch aktiviert. Der Drücker auf 4 Uhr ermöglicht es dem Träger, mit dem nächsten Loch weiterzumachen, indem der Schlagzähler auf Null gesetzt wird.Der Zähler auf 6 Uhr zeigt die Gesamtzahl der erfolgten Schläge an und wird simultan aktualisiert. Der Drücker auf 8 Uhr ist in T-Form gestaltet. Er setzt den Mechanismus zurück und stellt die Zähler nach jeder Runde auf Null. Während einer Runde kann er durch Drehen um 45° blockiert werden. So wird sichergestellt, dass er nicht versehentlich aktiviert wird.Mit der Big Bang Unico Golf gelingt Man U Hublot Watch Price Replik ein ’hole-in-one‘!Das vollständig skelettierte Uhrwerk MHUB1580 erlaubt es dem Träger, die innere Mechanik der Uhr zu bewundern und nachzuvollziehen. Die Uhr wird mit zwei austauschbaren Armbändern mit dem One-Click-System geliefert.Eines besteht aus weißem, mit Kautschuk unterlegtem Leder und erinnert an einen Golfhandschuh. Das zweite Armband ist mit einem Klettverschluss ausgestattet und sorgt so für den perfekten Sitz am Handgelenk.

Fusion aus Tradition und Moderne: die große Komplikation des ewigen Kalenders im  avantgardistischen Gehäuse der Big Bang

 

BigBang-Chrono-Perpetual-Calendar

Für ein bequemes Ablesen der Anzeigen der Komplikationen, bedient sich die Big Bang Chrono Perpetual Calendar zweier Zeigerdesigns: weiße Zeiger für den ewigen Kalender und rote Pfeilzeiger für den Chronographen. Die Anzeigen des ewigen Kalenders erfolgen durch Zeiger: die Tage bei 6 Uhr, die Monate und die Schaltjahre bei 9 Uhr und das Datum bei 12 Uhr.

Der Mondzyklus wird in einem großen runden Fenster mit einem Durchmesser von 8,50 Millimetern bei 3 Uhr dargestellt, in dem sich die Präsenz der zwei sich abwechselnd erscheinenden Monde durch das nur teilweise transparente Saphirglas erscheinen lässt. Die Chronographensekunde dreht ihre Runden aus dem Zentrum, der Stundenzähler befindet sich bei 6 Uhr und der 30-Minutenzähler bei 9 Uhr.

Die Big Bang Chrono Perpetual Calendar verfügt über ein Gehäuse mit 45 mm Durchmesser aus King Gold (exklusive Legierung von Hublot aus Rotgold und Platin) oder aus Titan. Ein schwarzes Armband aus liniertem Kautschuk mit dem ausgeklügelten „One Clic“ Armbandsystem rundet die Uhr ab.

BigBang-Chrono-Perpetual-Calendar Titan

Big Bang Chrono Perpetual Calendar, Ref. 406.NM.0170.RX (Titanium Ceramic), Ref. 406.OM.0180.RX (King Gold Ceramic)

  • Uhrwerk HUB 1270, von Hublot entwickeltes Manufakturwerk UNICO mit automatischem Aufzug, Chronograph und ewigem Kalender (Datum, Tag, Monat, Schaltjahre), Schwungmasse Wolfram, schwarz behandelt, satiniert, Gangreserve Ca. 72 Stunden.
  • Gehäuse Durchmesser 45 mm, aus poliertem, satiniertem Titan oder aus poliertem, satiniertem 18K King Gold, Wasserdichtheit 3 ATM bzw. ca. 30 Meter. Seitliche Einsätze Schwarzes Verbundkunstharz Krone Titan oder 18K King Gold mit Hublot- Logo, mit schwarzem Kautschuk überzogen, Drücker Titan oder 18KT King Gold. Korrektoren Bei 2 Uhr: Korrektur der Mondphase, Bei 4 Uhr: Korrektur des Tages, Bei 8 Uhr: Korrektur des Datums, Bei 10 Uhr: Korrektur des Monats.
  • Lünette Schwarze Keramik, poliert, satiniert, 6 H-förmige, glanzpolierte Titansenkschrauben, Lünettenflanken Schwarzes Verbundkunstharz
  • Glas Saphirglas, beidseitig entspiegelt
  • Boden Saphirglas, beidseitig entspiegelt Titan, satiniert, oder 18K King Gold, satiniert
  • Zifferblatt Beidseitig entspiegeltes Saphirglas, Rhodinierte Indizes mit weißem SuperLuminova™ (Titan) oder goldplattiert mit weißem SuperLuminova™ (King Gold)
  • Zeiger Rhodiniert mit weißem SuperLuminova™ (Titan) oder goldplattiert mit weißem SuperLuminova™ (King Gold)
  • Armband Schwarzer Kautschuk, strukturiert und liniert. Auswechselsystem. Faltschließe aus Titan, PVD schwarz, Einsätze aus Keramik (Titan) oder 18K King Gold (King Gold)
  • Unverbindliche Preisempfehlung: € 60.200 € (Titanium Ceramic), € 76.800 € (King Gold Ceramic)

Replica Uhren Essentials Zweite Runde des Hublot Design Prize

0
Zweite Runde des Hublot Design Prize

Zweite Runde des Hublot Design Prize

Der Hublot Design Prize geht in die zweite Runde und stellt die Finalisten vor…Im April wurde in Paris anlässlich des zehnten Geburtstages der ikonischen Big Bang der Start des Hublot Design Prize bekannt gegeben. Nun ist die Jury erneut zusammengekommen: Am 4. Juni haben sich Pierre Keller, Lapo Elkann, Ronan Bouroullec, Marva Griffin Wilshire und Professeur Dr.Peter Zec zum zweiten Mal in Mailand getroffen um die sechs ausgewählten Designer zu treffen, die sich, wie die Big Bang, durch Mut und Kreativität auszeichnen.

Das Ziel dieses Wettbewerbes ist es, einen unabhängigen jungen Designer mit dem Hublot 3 Million Replik Design Prize auszuzeichnen.

Nachdem alle fünf Finalisten ihre Arbeiten präsentiert haben, hat die Jury ihren Favoriten gewählt und wird den hoch dotierten Preis im Oktober während der Tokio Design Week übergeben. Die fünf Finalisten der ersten Ausgabe des Wettbewerbs sind:

Bethan Laura Wood, Vereinigtes Königreich

Bethan hat 2009 das Royal College of Art mit einem MA in Produktdesign abgeschlossen. In ihrer Arbeit erkundet und zelebriert sie Attribute und Aspekte des „Banalen“ und leuchtet dabei die grundlegenden Elemente einer modernen Stadt aus. Oft konzentriert sie sich dabei auf die Muster, Farben und Patina von Objekten, die sich durch den Herstellungsprozess und die Spuren des Gebrauchs ergeben. Sie ist fasziniert von den Beziehungen, die wir zu den Objekten in unserer Umgebung aufbauen und möchte herausfinden, warum wir an einem bestimmten Objekt festhalten, ein anderes jedoch wegwerfen.

BIG-GAME, Schweiz. BIG-GAME sind Augustin Scott de Martinville, Grégoire Jeanmonod und Elric Petit. Das Studio beschreibt seine Arbeit als einfach, funktional und optimistisch. Sie designen eine Vielzahl von Produkten für Unternehmen wie z. B. Alessi, Hay, Karimoku, Lexon und Muji. Die Arbeiten von BIG-GAME sind oft zugänglich, ansprechend und allem voran praktisch. Das Studio hat bereits Preise wie den Swiss Design Award und den IF Design Award gewonnen und seine Arbeiten sind Teil der Dauerausstellungen im MoMA, dem Centre Pompidou und dem Museum für Gestaltung.

Brynjar, Island & Schweiz. Brynjars Arbeit bezieht sich stark auf das Erzählen von Geschichten, wie es in der isländischen Kultur tief verwurzelt ist. Über verschiedene Medien wie Zeichnungen, Fotografie, Video, Ton und Möbel bringt er seine Arbeit auf eine wirksame und ganz spezielle Art zum Ausdruck. Seit 2011 ist er dabei, ein Studio aufzubauen und unterrichtet gleichzeitig Masterstudenten an der Hochschule für Kunst und Design (ECAL) in Lausanne. Brunjars Arbeitsweise lässt sich möglicherweise am besten mit dem Verhalten eines Jägers vergleichen, der ständig auf der Suche nach dem Ungewöhnlichen ist und eins wird mit der Welt, die er betrachtet. Er verschmilzt mit einem Ort, seinen Materialien und Gewohnheiten und stellt diese Elemente intuitiv in ritualisierten Objekten und Szenen neu zusammen.  

Auf 250 Stück limitiert ist die Big Bang Ice Storm. Sie gleicht der Black Magic sehr, hat aber als technische Besonderheit eine Lünette aus Tantal. Kostenpunkt: 15 900 Franken.Alle neuen Hublot-Uhren sind mit Werkteilen aus neusten Hightech-Materialen wie Kevlar, Karbon oder Keramik versehen – und diesen Material-Mix hat Biver schon letztes Jahr für Hublot Unico Sapphire Replik zum Programm erklärt.Um die Idee zu verstehen, muss man wissen, dass die Marke Hublot vor 25 Jahren mit für die damalige Zeit recht sonderbaren Attributen auf den Markt kam: Das Gehäuse war zwar aus edlem Gold gefertigt, das Uhrband aber bestand aus kommunem Kautschuk. Die Fachwelt rümpfte ob dieser Kombination die Nase, aber vielen Kunden gefiel es, die Uhr wurde ein Erfolg.Als Biver bei Hublot-Besitzer Carlo Crocco einstieg, dachte er lange darüber nach, was die Marke ausmacht und sozusagen die DNS des Hauses ist. Es sei, kam er zum Schluss, eben die Mischung verschiedener Materialien – Fusion nannte er es, und Fusion heisst seither die zentrale Botschaft der Marke Hublot.Dazu lässt Biver seine Ingenieure mit modernsten Materialien pröbeln und will auch demnächst mit einer Magnesiumuhr auf den Markt kommen. Das ist insofern bemerkenswert, als Magnesium nicht ganz einfach zu verarbeiten ist. Man erinnert sich aus dem Physikunterricht lebhaft daran, dass Magnesiumspäne schnell Feuer fangen.Aber solches ficht Marketingtalent Biver gar nicht an. Heute berufe sich die Branche gerne auf einstige Genies des 18. Jahrhunderts wie Abraham Louis Breguet, pflegt er zu sagen. Genau Breguet würde jedoch nie nur Altes kopieren, als Avantgarde-Mensch würde er im Gegenteil in die Zukunft schauen.Widersprochen hat Biver bei diesem Satz noch niemand.

Daniel Rybakken, Norwegen. Daniel Rybakken wurde 1984 geboren und wuchs in Oslo auf. Er studierte Design an der Architektur- und Designhochschule Oslo und der Schule für Kunst und Kunsthandwerk in Göteborg, Schweden. 2008 schloss er mit einem Master of Fine Arts ab und eröffnete ein eigenes Studio, das er von Göteborg und Oslo aus führt. Daniel Rybakken bewegt sich in dem Grenzbereich zwischen Kunst und Design und entwirft limitierte Editionen, Kunstinstallationen und Prototypen für die Serienproduktion. Sein Schwerpunkt liegt auf der Arbeit mit Tageslicht und wie sich seine unterbewusste Wirkung künstlich reproduzieren lässt.

Federico Santa Maria, Italien. Federico Santa Maria ist ein junger Designer mit einem sehr ausgeprägten und immanenten Interesse an allem, das auf Wasser schwimmt. Seine Leidenschaft für Jachtdesign reicht weit in seine Jugend zurück. Nachdem er mit den besten Werften der Welt zusammengearbeitet hat, beschloss Federico sich in ein neues Abenteuer zu stürzen und in seiner Heimatstadt eine eigene Firma zu gründen. Sein unkonventioneller Ansatz des Jachtdesigns ist gekennzeichnet durch Simplizität, Funktionalität und Präzision, wodurch er Formen schafft, die maximale Schlichtheit von Volumen und Linien mit einem seetüchtigen Design verbinden.

Hublot-Desing-Prize-Candidates

 

Replica Uhren Essentials Hublot weiht zweites Firmengebäude ein

0
Hublot weiht zweites Firmengebäude ein

Hublot weiht zweites Firmengebäude ein

Anderthalb Jahre nach dem ersten Spatenstich war es soweit! Am 29. September 2015 weihten Jean-Claude Biver, Leiter des Uhrengeschäfts des Konzerns LVMH und Präsident von Hublot, und CEO Ricardo Guadalupe gemeinsam vor über 300 Gästen aus aller Welt – Botschafter, VIP-Gäste, Freunde der Marke und Journalisten – das zweite Gebäude der Hublot Manufaktur ein. Ihnen zur Seite standen die Hublot-Botschafter Bar Refaeli, Lapo Elkann und Pelé, die extra angereist waren, um dieses bedeutende Ereignis in der Geschichte der Marke zu feiern und an den Feierlichkeiten der Schlüsselübergabe vom bestehenden Gebäude an die neue Manufaktur mitzuwirken.

Jean-Claude-Biver-Pelé-Lapo-Elkann-and-Ricardo-Guadalupe

Jean-Claude-Biver-Pelé-Lapo-Elkann-and-Ricardo-Guadalupe

Den Anstoß für die Feier gab Pelé, gefolgt von einem «Tor» von Michel Pont, das die Explosion einer riesigen Big Bang auslöste. Daraufhin erschien Bar Refaeli und überschritt feierlich die Passerelle zwischen den Gebäuden H1 und H2, deren Design den Formel-1TM-Brücken ähnelt, die weltweit auf den Grand-Prix-Rennstrecken zu sehen sind.

Das Ereignis markiert den Start einer Kampagne zur Feier des 10-jährigen Jubiläums der Big Bang in den 73 Hublot-Boutiquen in aller Welt. Die Erweiterung der Manufaktur hat Symbolcharakter für die Marke, denn sie zeugt von ihrer Entwicklung und ihrem Erfolg. Mithilfe des Architekturbüros Coretra  wurden in Nyon 8.000 Quadratmeter Manufaktur gebaut und Hublot S.A Replik plant, in den kommenden 5 Jahren mehr als 100 Arbeitsplätze zu schaffen und so die Mitarbeiterzahl des Unternehmens in der Schweiz auf über 400 anzuheben. Die Investition des Unternehmens beläuft sich auf 20 Millionen CHF.

Ribbon-cutting-ceremony-with-Jean-Claude-Biver-Daniel-Rossellat-Pelé-Bar-Refaeli-Lapo-Elkann-and-Ricardo-Guadalupe

Ribbon-cutting-ceremony-with-Jean-Claude-Biver-Daniel-Rossellat-Pelé-Bar-Refaeli-Lapo-Elkann-and-Ricardo-Guadalupe

Die neue Produktionseinheit direkt neben dem ersten Gebäude ist in erster Linie für die Herstellung von Manufakturuhrwerk-Komponenten und Uhrengehäusen bestimmt. Entsprechend haben die Ateliers für Mikromechanik zusammen mit dem gesamten CNC-Maschinenpark, die Ateliers für Dekoration, Galvanoplastik, allgemeine Mechanik und Reinigung – um nur einige zu nennen – sowie der Kundendienst und ein Teil der Verwaltung im August ihr neues Quartier bezogen.

Darüber hinaus ist Kevlar® außerordentlich wärme- und kältebeständig. So behält die Faser auch noch bei einer Temperatur von 180°C fast alle Eigenschaften, die sie unter Raumtemperatur hat. Und bei tiefen Temperaturen bis zu -196°C zeigt sie keine wesentliche Versprödung und auch keine Einbuße an Festigkeit. Das Material ist extrem dehnbeständig und weitgehend immun gegen Chemikalien und Lösungsmittel. Kurz: Die Entdeckung von Kevlar® gilt allgemein als größte Erfindung auf dem Gebiet der Kunstfaser seit der Entwicklung von Nylon.Beim Big Bang Chronograph ist es das Material Kevlar®, das für den Eindruck sorgt, als würde das Kautschukband geradewegs und ohne Unterbrechung durch das Uhrengehäuse fließen. Darüber hinaus besteht das schwarze Zifferblatt aus geprägtem Karbon mit einer markanten wabenförmigen Oberfläche. Die Schrauben des Uhrwerks sind hier nicht, wie beim traditionellen Stil oft üblich, gebläut, sondern PVD-beschichtet (beim Verfahren „Physical Vapour Deposition“ handelt es sich um eine Bedampfungstechnik zur Oberflächenhärtung).Mit dem Modell Mag Bang präsentierte Hublot 2007 gleich mehrere Neuerungen: Erstens wird mit der hauseigenen Legierung Hublonium ein neuer synthetischer Werkstoff vorgestellt, zweitens werden damit erstmalig ein Gehäuse und ein Werk inklusive Platinen und Brücken aus dem gleichen Material realisiert, drittens handelt es sich um ein derart leichtes Material, daß die daraus gefertigten Uhren nun ungewöhnlich leicht sind (insgesamt nur ca. 75 g Gewicht), und viertens wird damit die komplette Uhr in der Art von Manufakturen vollständig „inhouse“ produziert (auch wenn die Werkkonstruktion dem Ursprungswerk von ETA entlehnt ist).